Markus Raasch

Der Adel auf dem Feld der Politik

Das Beispiel der Zentrumspartei in der Bismarckära (1871-1890)
Cover: Der Adel auf dem Feld der Politik
Droste Verlag, Düsseldorf 2015
ISBN 9783770053261
Gebunden, 486 Seiten, 62 EUR

Klappentext

Dieses Buch untersucht die Bedeutung des Adels für den politischen Katholizismus an Hand der parlamentarischen Performanz der Reichstagsfraktion der Zentrumspartei zwischen 1871 und 1890. Auf der Grundlage umfangreicher Archivrecherchen beschreibt der Autor die materialen und habituellen Prägungen der Abgeordneten, ihre politischen Werte und Ziele, die soziale Praxis adliger Parlamentsarbeit; die Verteilung symbolischen Kapitals sowie die konkreten Gestaltungspielräume und die Wirksamkeit ihrer politischen Tätigkeit. Der Autor geht der Frage nach, warum sich Adelige in besonderem Maße für die erste konfessionelle Volkspartei engagierten, wie die Politik sie beeinflusste und umgekehrt.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.02.2016

Andrea Hopp liest die Studie von Markus Raasch über den Adel im Reichstag mit Interesse. Beachtlich findet sie den Dokumentenfundus aus staatlichen und privaten Quellen, auf dem der Autor aufbaut und aus dem er seine Erkenntnisse über den in der Zentrumspartei organisierten Adel zieht. Zahlen und Fakten sowie Details über die parlamentarische Praxis und die Prägungen der Zentrumsparlamentarier entnimmt die Rezensentin den Ausführungen des Autors ebenso wie Informationen über die Netzwerke und das Management der Adeligen im Großen und im Kleinen.