Geschichte Deutschland, 19. Jahrhundert

652 Bücher

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Vor

Paul Widmer: Schweizer Außenpolitik. Von Charles Pictet de Rochemont bis Edouard Brunner

Cover
Ammann Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783250104322, Gebunden, 456 Seiten, 32.80 EUR
Obschon die Schweiz eine der ältesten Demokratien ist, hat sie vergleichsweise spät als international anerkannter Staat eine eigentliche Außenpolitik betrieben. Weshalb? Für die Staatsmänner der Schweiz…

Rene Schiller: Vom Rittergut zum Großgundbesitz. Ökonomische und soziale Transformationsprozesse der ländlichen Eliten in Brandenburg im 19. Jahrhundert

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783050034492, Gebunden, 587 Seiten, 59.80 EUR
Die ländliche Eliten der preußischen Provinz Brandenburg wurden bis zum Ende des Kaiserreiches von dem jahrhundertelang angesessenen alten Adel der Region dominiert. Die Langzeitperspektive zeigt, dass…

Karsten Krieger (Hg.): Der 'Berliner Antisemitismusstreit' 1879-1881. Eine Kontroverse um die Zugehörigkeit der deutschen Juden zur Nation. Zwei Bände

Cover
K. G. Saur Verlag, München 2003
ISBN 9783598116223, Gebunden, 903 Seiten, 258.00 EUR
Kommentierte Quellenedition. Im Auftrag des Zentrums für Antisemitismus bearbeitet von Karsten Krieger. Der "Berliner Antisemitismusstreit", ursprünglich ein Gelehrtenstreit zwischen Heinrich von Treitschke…

Peter-Michael Hahn: Geschichte Potsdams. Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2003
ISBN 9783406503511, Broschiert, 157 Seiten, 14.90 EUR
Peter-Michael Hahn schildert in diesem reich illustrierten Band die Geschichte der Residenz-, Militär- und Verwaltungsstadt von den Anfängen vor rund 1000 Jahren bis zur Gegenwart. Damit liegt erstmals…

Beate Müller (Hg.): Zensur im modernen deutschen Kulturraum

Cover
Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2003
ISBN 9783484350946, Kartoniert, 237 Seiten, 54.00 EUR
Zensur als transhistorisches Kulturphänomen ist ein kommunikativer Prozess, bei dem ideologisch motivierte autoritäre Steuerungsversuche dessen, was öffentlich kommuniziert und rezipiert werden darf,…

Peter Süß: Ist Hitler nicht ein famoser Kerl?. Graetz - Eine Familie und ihr Unternehmen vom Kaiserreich bis zur Bundesrepublik. Diss

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2003
ISBN 9783506785619, Gebunden, 358 Seiten, 34.90 EUR
Am Anfang: die erste einwandfrei und hell brennende Petroleumleuchte, die Firmengründer Albert Graetz 1860 erfand, Grundstein für ein Unternehmen, das später mit Gaslicht, Radios und, nach 1945, mit Fernsehern…

Edgar Wolfrum: Krieg und Frieden in der Neuzeit. Vom Westfälischen Frieden bis zum Zweiten Weltkrieg

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2003
ISBN 9783534158324, Kartoniert, 156 Seiten, 16.50 EUR
Die historische Forschung zu Krieg und Frieden hat in den letzten Jahren eine Ausweitung und Differenzierung erfahren: Sie hat sich politik-, sozial-, kultur-, geschlechter- und mentalitätsgeschichtlichen…

Sascha Buchbinder: Der Wille zur Geschichte. Schweizergeschichte um 1900 - die Werke von Wilhelm Oechsli, Johannes Dierauer und Karl Dändliker

Cover
Chronos Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783034005395, Kartoniert, 317 Seiten, 32.90 EUR
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts stand die politische Elite des jungen Schweizer Bundesstaats vor der Frage, wie sich aus der konfessionell und politisch gespaltenen Bevölkerung ein Volk formen ließ­ analog…

Michael Schubert: Der schwarze Fremde. Das Bild des Schwarzafrikaners in der parlamentarischen und publizistischen Kolonialdiskussion in Deutschland von den 1870er bis in die 1930er Jahre

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2003
ISBN 9783515082679, Kartoniert, 446 Seiten, 79.00 EUR
Die Untersuchung fragt erstmalig systematisch danach, wie und unter welchen Umständen das Bild des schwarzen Fremden innerhalb der politischen Kolonialdiskussion in Deutschland konstruiert wurde. Durch…

Sven Lange: Der Fahneneid. Die Geschichte der Schwurverpflichtung im deutschen Militär

Cover
Edition Temmen, Bremen 2003
ISBN 9783861083658, Gebunden, 494 Seiten, 15.90 EUR
Seit Jahrhunderten werden Soldaten durch Eid oder Gelöbnis an die jeweilige staatliche und militärische Führung sowie an die von ihr erlassenen Gesetze und Verordnungen gebunden. Der militärische Eid…

Sebastian Haffner: Von Bismarck zu Hitler. Ein Rückblick. Gelesen vom Autor. 7 CDs

Cover
Audio Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783898132541, CD, 34.95 EUR
7 CDs, 478 Minuten. Gelesen von Sebastian Haffner. Produktion: Rundfunk Berlin-Brandenburg. Haffners letztes großes Buch, 1987 erschienen, behandelt die Geschichte des Deutschen Reichs von der Gründung…

Die (koloniale) Begegnung. Afrikanerinnen in Deutschland 1880-1945 - Deutsche in Afrika (1880-1918)

Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783631391754, Broschiert, 322 Seiten, 49.90 EUR
Herausgegeben von Marianne Bechhaus-Gerst und Reinhard Klein-Arendt. Der vorliegende Band umfasst 22 Beiträge von Teilnehmerinnen und Teilnehmern einer internationalen Konferenz, die im September 2001…

Andrea Hirner: Japanisches Bayern. Historische Kontakte

Cover
Iudicium Verlag, München 2003
ISBN 9783891296653, Kartoniert, 279 Seiten, 16.80 EUR
Mit zahlreichen Abbildungen. Durch seine lange Abschließung war Japan im 19. Jahrhundert weitgehend unbekannt. Und das, obgleich im 17. und 18. Jahrhundert jesuitische Bühnen in ganz Bayern Dramen mit…

Philipp Demandt: Luisenkult. Die Unsterblichkeit der Königin von Preußen

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2003
ISBN 9783412074036, Gebunden, 559 Seiten, 36.90 EUR
Königin Luise von Preußen (1776-1810) galt lange als bedeutendste Frau der deutschen Geschichte. Zeit ihres Lebens für ihre Schönheit und Volkstümlichkeit bewundert, schließlich zur Todfeindin Napoleons…