Lexikon der Christlichen Demokratie in Deutschland

Cover: Lexikon der Christlichen Demokratie in Deutschland
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2002
ISBN 9783506707796
Gebunden, 809 Seiten, 50,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Winfried Becker, Günter Buchstab, Anselm Doering-Manteuffel und Rudolf Morsey. Das umfassende Sach- und Personenlexikon zur Geschichte und Gegenwart der Christlichen Demokratie in Deutschland - von A wie Adenauer bis Z wie Zentrum, von M wie Merkel bis S wie Stoiber. Mehr als 200 ausgewiesene Autoren haben ein Nachschlagewerk geschaffen, das auch die Geschichte der Christlichen Demokratie in SBZ und DDR nicht außer acht lässt.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.07.2002

Der mit RAB. zeichnende Rezensent zeigt sich in seiner kurzen Besprechung alles in allem recht angetan von diesem Nachschlagewerk über die CDU und CSU. Die Kurzbiografen von Parteimitgliedern kombinieren "Kürze und Würze angemessen", lobt RAB.. Er will das Lexikon für christdemokratische Mandatsträger gar zur "Pflichtlektüre" erheben und für "Parteifreunde" immerhin zur "Kürlektüre". Nur über eines wundert er sich: wird Kohls Rolle in der Parteispendenaffäre an einer Stelle kritisiert, ist an anderer Stelle von der "sog. Parteispendenaffäre" die Rede. Der Rezensent hält hier eine "mangelnde Schlussredaktion" für denkbar.