Kat Menschik, Haruki Murakami

Birthday Girl

Cover: Birthday Girl
DuMont Verlag, Köln 2017
ISBN 9783832198589
Gebunden, 80 Seiten, 16,00 EUR

Klappentext

Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe. Mit vierfarbigen Illustrationen von Kat Menschik. Eine junge Kellnerin wird zwanzig. Doch ihren Geburtstag verbringt sie nicht mit ihren Freunden; sie arbeitet. Ihr Chef, der Geschäftsführer des Restaurants, übergibt ihr eine wichtige Aufgabe. Sie muss pünktlich um zwanzig Uhr dem Inhaber des Lokals das Abendessen in dessen Suite bringen. Noch nie haben sie oder ihre Kollegen den Besitzer gesehen. Pünktlich um zwanzig Uhr steht sie vor der Suite. Es öffnet ihr ein zierlicher älterer Mann, der sie, anders als ihr Chef ankündigte, in die Suite und um ihre Gesellschaft bittet. Auch ist der Herr, denn er ist eindeutig ein Herr, von ausgesuchter Höflichkeit. Die junge Frau ist verunsichert und verwundert über ihn. Trotzdem erzählt sie ihm irgendwann, dass sie Geburtstag hat. Woraufhin ihr der Mann ein Geschenk machen will. Er lässt sie wissen, dass sie einen Wunsch äußern dürfe, sich diesen aber sehr genau überlegen solle, denn sie könne ihn, einmal ausgesprochen, nicht mehr zurücknehmen. Und er eröffnet ihr, dass er ihren Wunsch tatsächlich erfüllen könne, ganz gleich, was es sei.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.08.2017

Rezensentin Charlotte Kruppa liest Haruki Murakamis bereits 2006 auf Deutsch erschienene, nun neu übersetzte und um Illustrationen von Kat Menschik bereicherte Erzählung immer wieder gern. Die sprachliche Präzision und intensive Atmosphäre beeindrucken sie erneut, die Zeichnungen ziehen sie in den Text hinein, der aus der Perspektive einer Frau von einer unerhörten Begebenheit erzählt, märchenhaft und von großer Dringlichkeit, wie Kruppa versichert.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Themengebiete