Karl-Helmut Zermin

Handbuch Altersvorsorge

Gesetzliche Rente - staatliche Förderung - private Absicherung
Econ Verlag, München 2002
ISBN 9783430199438
Gebunden, 380 Seiten, 25,00 EUR

Klappentext

Die Riester-Rente kommt. In diesem ersten Handbuch zum Thema Altersvorsorge setzt sich der Autor mit den Folgen und Chancen des Gesetzes auseinander. Er erläutert, wie man den aktuellen Rentenstatus ermittelt, um etwaige Versorgungslücken frühzeitig zu erkennen. Daneben stellt er die Inhalte der Rentenreform und die staatliche Förderung der privaten Altersvorsorge vor. Er analysiert auch das Zertifizierungsgesetz und beleuchtet vor diesem Hintergrund kritisch die neu entwickelten Versicherungs- und Investmentprodukte. Der größte Teil des Handbuchs Altersvorsorge beschäftigt sich mit den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten der privaten Absicherung für das Alter und den Fördermaßnahmen der einzelnen Vorsorgemodelle.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.02.2002

Kristina Lerch erteilt dem Autor des Handbuchs "Altervorsorge" durchweg größtes Lob. Der Ratgeber, ist die Rezensentin überzeugt, erscheine goldrichtig zum Start der Riester-Rente. Er ist, findet Lerch, "handlich und gut lesbar", "umfassend", "übersichtlich gegliedert", "solide" und weist auch noch auf sämtliche Schwächen der Riester-Rente hin. Für "besonders wertvoll" hält die Rezensentin die "Spezialtips" am Ende eines jeden Kapitels, etwa mit Servicenummern des Bundesministeriums. Das Buch eigne sich zum Stöbern wie zum Nachschlagen, enthalte auch Checklisten für individuelle Lagen und führe sämtliche Vor- und Nachteile privater und staatlicher Anlageformen auf, schwärmt die Rezensentin, die nach der Lektüre erkannt hat, dass gerade junge Menschen ihre Altersvorsorge dringend selbst in die Hand nehmen sollten.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de