Johnny Wilkens

Wie man einem Außerirdischen begegnet, ein Floß baut und in der Wildnis überlebt

93 Abenteuer für Entdecker und ganze Kerle. Nur für Jungs (Ab 7 Jahre)
Cover: Wie man einem Außerirdischen begegnet, ein Floß baut und in der Wildnis überlebt
J. Beltz Verlag, München 2009
ISBN 9783407254894
Gebunden, 496 Seiten, 19,95 EUR

Klappentext

Wie man einen Lehmofen baut, welcher Pirat Nichtschwimmer war, worauf es beim Taschenmesserkauf ankommt, warum zerquetschte Fische vor dem Verdursten retten können, wie man sich aus Treibsand befreit, das muss ein Junge natürlich alles wissen. Deswegen gibt es dieses Buch. Wie man einem Außerirdischen begegnet, ein Floß baut und in der Wildnis überlebt, ist ein Handbuch für alle Jungen ab 7. Damit ist es auch ein Handbuch für Väter und ihre Söhne, die gemeinsam Abenteuer erleben wollen: zu Lande, zu Wasser und in der Luft oder einfach im Kopf.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 23.07.2009

Daran, dass dieses Buch "für ganze Kerle" oder für "Jungen ab 7" sein will, stört sich Rezensent Hubert Filser nicht. Er glaubt einfach fröhlich, dass damit ja "nicht nur Jungs" gemeint seien. Wer also schon immer wissen wollte, wie man in der Wüste Wasser produziert, wie man ein Dampfboot baut oder wie man mit Dosen telefonieren kann, der sei mit diesem Buch des Johnny Wilkens gut beraten. Auch dass das "Entdeckerbuch" nichts wirklich Neues sei und man auch in Geschichtsbüchern etwas über die sieben Weltwunder lesen kann, kann den Rezensenten nicht von seinem positiven Urteil abbringen. Interessant findet er, dass sich hinter dem Autorennamen eine Gruppe von ambitionierten Bastlern und Neugierigen verbirgt und versichert ebenso, dass die "Scheinbiografie" des Autors, welcher bereits als Schafscherer, Krokodilfänger und Koch gearbeitet haben soll, genau das einleitet, was der Buchtitel verspricht: Spaß, Abenteuer, Kreativität und eine große Herausforderung für die ganze (männliche) Familie.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet