John Irving

Gottes Werk und Teufels Beitrag

23 CDs. Gelesen von Rufus Beck
Cover: Gottes Werk und Teufels Beitrag
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2008
ISBN 9783899038019
DVD, 49,95 EUR

Klappentext

23 CDs mit circa 30 Stunden Laufzeit. Homer ist anders als die anderen Kinder im Saint-Clouds-Waisenhaus: Er will nicht weg. Nach vier gescheiterten Adoptionsversuchen erlaubt Dr. Larch ihm daher, zu bleiben - unter der Bedingung, daß er im Waisenhaus mit angeschlossener Entbindungs- und Abtreibungsstation bei Gottes Werk - dem Entbinden - und bei Teufels Beitrag - dem Abtreiben - assistiert. Doch das ist nur der Beginn von Homers Odyssee.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.10.2008

John Irvings Roman besitzt für Peter Lückemeier eigentlich alles, was ein gutes Buch braucht: Drastik, Liebenswürdigkeit und Ernsthaftigkeit und alles professionell arrangiert von einer vitalen Autorenpersönlichkeit. Die 23 CDs starke Hörbuchedition nimmt sich Lückemeier darum mit erhöhter Aufmerksamkeit vor. Und siehe da: Auch nach dreißig Stunden langweilt sich der lauschende Rezensent nicht, er lacht und weint mit den Hauptfiguren und genießt - den Text. Rufus Becks Interpretationskunst und seiner in der Welt der Hörbucher allgegenwärtigen "markanten" Stimme kann Lückemeier nämlich in diesem Fall nicht allzu viel abgewinnen. Zu wenig die Figuren charakterisierende Variation, dafür ein Zuviel an Schauspielerei. Lückemeier regt das ständige Keuchen, Seufzen, Kichern und Aufstoßen bald richtig auf, fühlt sich vom Text abgelenkt und beruhigt sich erst wieder, wenn Beck sich zurücknimmt und sich an die "dienende Tätigkeit" des Vorlesens erinnert.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de