Helge Schneider

Globus Dei

Vom Nordpol bis Patagonien. Ein Expeditionsroman
Cover: Globus Dei
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2005
ISBN 9783462034745
Kartoniert, 124 Seiten, 6,90 EUR

Klappentext

Helge Schneiders achtes Buch ist ein Reiseroman, eher sogar: ein Expeditionsroman. Zu Fuß und mit anderen Verkehrsmitteln trug es ihn in alle Himmelsrichtungen, nun hat er alles aufgeschrieben.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 05.11.2005

Der Rezensent Lothar Müller freut sich über Helge Schneiders Sicht auf das Reisen unter Extrembedingungen - nicht ohne selbst vorher einen kleinen Exkurs auf "Geschichte und Sinnhaltigkeit von Globetrotterliteratur", einem echten Wachstumsmarkt, geleistet zu haben. Schneider jedenfalls, der seine Abenteuer nur hinter der Schreibmaschine zusammenfantasiert hat, hat nach Meinung des Rezensenten damit "dem alten Bündnis von Aufklärung und Reiseliteratur aufs schönste Rechnung getragen," weil sein Buch frei von Sinnaufladungen funktioniert: "Es will einfach nur gelesen werden." Manchmal allerdings stört den Rezensenten, dass Helge Schneider allzu gut weiß, dass er im wahren Leben eigentlich Komiker ist.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter