Harald Sandner

Hitler - Das Itinerar

Aufenthaltsorte und Reisen von 1889 bis 1945
Cover: Hitler - Das Itinerar
Berlin Story Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783957230904
Gebunden, 2432 Seiten, 399,00 EUR

Klappentext

Diese vier Bände beinhalten die weitgehend vollständige Chronologie der Aufenthaltsorte und Reisen des deutschen Diktators Adolf Hitler (1889-1945). Die wesentlichen persönlichen, politischen und militärischen Ereignisse, die die Gründe für eine Reise, einen Aufenthalt oder sogar den normalen Tagesablauf erst nachvollziehbar werden lassen, sind direkt am jeweiligen Tag und - soweit überliefert - auch mit der Tageszeit chronologisch dokumentiert. Exkurse über Hitlers Reisegewohnheiten, den Verbleib seiner Leiche, seine Wohnorte, die von ihm benutzten Verkehrsmittel sowie Statistiken über die Bilanz des Zweiten Weltkrieges und die Häufigkeit seiner Besuche und Aufenthalte in ausgewählten Städten ergänzen das Werk.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.04.2016

Recht zweispältig findet Rainer Blasius die Fleißabeit Harald Sandners. Die vorgelegten vier Bände listen akribisch auf, wo sich Hitler wann und wie lange aufgehalten hat, welche Transportmittel und Friseure er bevorzugt und welche Menschen er zu welchem Zweck bei welcher Suppe getroffen hat. Dabei merkt Blasius auch an, dass der Autor sich hin und wieder irrt und dass er mitunter einen unguten Kammerdiener-Ton anschlägt. Eine Vielzahl unveröffentlichter Fotos lässt den Rezensenten zudem befürchten, Autor und Verlag gäben allzu naiv die Propagandaseite des Regimes wieder. Impulse für eine lokale NS-Forschung zu geben, das traut der Rezensent dem Werk aber durchaus zu.