Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Harald Bluhm, Herfried Münkler

Gemeinwohl und Gemeinsinn

Band 1: Historische Semantiken politischer Leitbegriffe
Cover: Gemeinwohl und Gemeinsinn
Akademie Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783050036281
Gebunden, 335 Seiten, 39,90 EUR

Klappentext

Forschungsberichte der interdisziplinären Arbeitsgruppe 'Gemeinwohl und Gemeinsinn' der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Auf den ersten Blick sind Gemeinwohl und Gemeinsinn überholte, alteuropäische Begriffe, wie aber erklärt sich ihre Überlebensfähigkeit in der Moderne und ihr verbreitete Präsenz in aktuellen sozio-politischen Diskursen? Die vierbändige Edition präsentiert Forschungsergebnisse der Interdisziplinären Arbeitsgruppe "Gemeinwohl und Gemeinsinn" an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zur Aktualität des Gemeinwohl-Ideals als Ziel politischen Handelns und zur Bedeutung der sozial-moralischen Ressource Gemeinsinn in modernen Gesellschaften. Im ersten Band wird gezeigt, dass die schon in der Antike geprägten Begriffe Gemeinwohl und Gemeinsinn semantisch nie eindeutig und politisch immer umstritten waren. Dennoch konnten sie gerade wegen ihrer wechselnden Orientierungsfunktion zu politisch-sozialen Leitbegriffen avancieren.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Harald Bluhm ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. mehr lesen
Herfried Münkler, geboren 1951, lehrt heute als Professor Theorie der Politik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zahlreiche Publikationen. mehr lesen
Weitere Bücher von Harald Bluhm oder Herfried Münkler

Herfried Münkler: Macht in der Mitte. Die neuen Aufgaben Deutschlands in Europa

Cover: Herfried Münkler. Macht in der Mitte - Die neuen Aufgaben Deutschlands in Europa. Edition Körber-Stiftung, Hamburg, 2015.
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2015.
Liegt die Zukunft Europas in deutscher Hand? Angesichts zahlreicher Krisen und schwindender Akzeptanz der Europäer für das gemeinsame Projekt ist die Frage nach der Rolle Deutschlands aktueller denn&# … mehr lesen

Herfried Münkler: Kriegssplitter. Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert

Cover: Herfried Münkler. Kriegssplitter - Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2015.
Rowohlt Verlag, Berlin 2015.
Die Angst vor einem großen Krieg ist nach Europa zurückgekehrt. Die Kriege in der Ukraine wie im Mittleren und Nahen Osten lassen zweifeln, ob das 20. Jahrhundert tatsächlich… … mehr lesen

Alle Bücher von Harald Bluhm

Alle Bücher von Herfried Münkler


Bücher zum gleichen Themenkomplex

Navid Kermani: Einbruch der Wirklichkeit. Auf dem Flüchtlingstreck durch Europa

Cover: Navid Kermani. Einbruch der Wirklichkeit - Auf dem Flüchtlingstreck durch Europa. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016.
Mit 12 Fotografien von Moises Saman und 1 Karte. Zu Fuß, in Bussen, Gefängniswagen oder Sonderzügen zieht ein langer Flüchtlingstreck von der griechischen Insel Lesbos in Richtung Deutschland.… … mehr lesen

Dirk Koch: Der ambulante Schlachthof . oder Wie man Politiker wieder das fürchten lehrt. Die letzen Geheimnisse der Bundesrepublik

Cover: Dirk Koch. Der ambulante Schlachthof  - oder Wie man Politiker wieder das fürchten lehrt. Die letzen Geheimnisse der Bundesrepublik. Westend Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2016.
Schmidt, Brandt, Augstein, Prinz Charles, Lambsdorff, Strauß, Barzel und Co. Spiegel-Journalist Dirk Koch, der die Flick-Affäre aufdeckte, plaudert aus dem Nähkästchen und liest seinen heutigen Kollegen … mehr lesen

Reiner Klingholz/Wolfgang Lutz: Wer überlebt?. Bildung entscheidet über die Zukunft der Menschheit

Cover: Reiner Klingholz / Wolfgang Lutz. Wer überlebt? - Bildung entscheidet über die Zukunft der Menschheit. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2016.
Mit 14 Abbildungen. Ohne Bildung kein Überleben. Nicht Klima, nicht Rohstoffe, sondern Bildung ist der Schlüsselfaktor für das Überleben der Menschheit. Gesellschaften, in denen Breitenbildung gefördert … mehr lesen

Shlomo Avineri: Herzl. Theodor Herzl und die Gründung des jüdischen Staates

Cover: Shlomo Avineri. Herzl - Theodor Herzl und die Gründung des jüdischen Staates. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016.
Aus dem Englischen von Eva-Maria Thimme. Das moderne Israel verdankt sich als Idee und realisiertes Projekt wesentlich einem Mann und seinem Werk: Theodor Herzl. Der Journalist und Romancier,… … mehr lesen

Dieter Grimm: Europa ja - aber welches?. Zur Verfassung der europäischen Demokratie

Cover: Dieter Grimm. Europa ja - aber welches? - Zur Verfassung der europäischen Demokratie. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016.
Die Europäische Union hat keinen Mangel an Kritik und Akzeptanzproblemen - doch die Ursachen werden häufig an der falschen Stelle gesucht. Während viele hoffen, dass sich durch eine… … mehr lesen

Archiv: Buchautoren