Guido Hinterkeuser (Hg.)

Wege für das Berliner Schloss/Humboldt-Forum

Wiederaufbau und Rekonstruktion zerstörter Residenzschlösser in Deutschland und Europa (1945-2007)
Cover: Wege für das Berliner Schloss/Humboldt-Forum
Schnell und Steiner Verlag, Regensburg 2008
ISBN 9783795421205
Kartoniert, 280 Seiten, 44,90 EUR

Klappentext

Mit 184 Farb- und Schwarzweiß-Abbildungen und Grundrissen. Die Planungen zur Teilrekonstruktion des Berliner Schlosses bzw. zum Bau des Humboldt-Forums laufen. Auf der Basis erfolgreicher und weniger gelungener Wiederaufbauprojekte nach 1945 diskutieren auf Einladung der Gesellschaft Berliner Schloss e.V. renommierte Kunsthistoriker und Historiker, Denkmalpfleger und Architekten, welche Gefahren die vorgesehene moderne Nutzung hinter den historischen Fassaden birgt.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.12.2008

Dass die Schlossmanie allumfassend ist, daran fühlt sich Dieter Bartetzko erinnert bei der Lektüre dieses von Guido Hinterkeuser herausgegebenen Bandes. Die hier dokumentierte im April 2007 abgehaltene Tagung zum Thema Schlossrekonstruktionen lässt den Rezensenten die Berliner Schlossrekonstruktion herbeisehnen. Dafür sorgen Beiträge über die Geschichtsvergessenheit der DDR und über all die erhalten gebliebenen, nach Wiederverwendung schreienden Reliefs und Ziergitter. Ein für eine Kombination aus Rekonstruktion und Interpretation werbender Beitrag von Hans Kollhoff imponiert dem Rezensenten zwar durchaus. Gegen die allgemeine Obsession, meint er leise trauernd, kommt er aber nicht an.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Themengebiete