Goerd Peschken, Liselotte Wiesinger

Das königliche Schloss zu Berlin, Band 3: Die barocken Innenräume

Deutscher Kunstverlag, München 2001
ISBN 9783422063419
Gebunden, 752 Seiten, 128,00 EUR

Klappentext

48 Farbtafeln, 700 Schwarzweißabbildungen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.03.2002

Hingerissen ist Rezensent Dieter Bartetzko auch von dem dritten Band der Schloss-Monografie des Architekturhistorikers Goerd Peschken: "Lupenreine, in ihrer Akribie wie in ihrem souveränen Überblick schier fassungslos machende Forschungsarbeit" habe der Autor da geleistet, preist er. In dem Bildband über die Barockräume des Berliner Stadtschlosses findet er allerlei Schätze, so Fotografien der alten Schlösserverwaltung, Aufnahmen von 1943 kurz vor der Zerstörung, Farbfotos der Fresken des Rittersaals und viele mehr. Für Bartetzko beantworten Text- und Bildband auch die Frage nach einer möglichen Schloss-Rekonstruktion: Sie wäre nicht möglich ohne Verstückelung und darum nicht nur "vermessen", sondern "ästhetischer Kannibalismus", meint er und empfiehlt die Lektüre noch einmal dringend nicht nur den Architekten, die sich am Schlossplatzwettbewerb beteiligen, sondern allen am Schloss Interessierten.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter