German Werth

Wie war das mit Verdun?

Teilnehmer der Schlacht erinnern sich - 1 CD
Cover: Wie war das mit Verdun?
Ch. Links Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783861538868
CD, 13,00 EUR

Klappentext

Audio-CD. Laufzeit: 55 Minuten. Mit einer Einführung von Gerd Krumeich. Im Februar 1916 begann die Schlacht von Verdun, die künftig das Bild vom Ersten Weltkrieg als Stellungskrieg und industrialisierter Materialschlacht prägte. Die Verluste waren von apokalyptischem Ausmaß. Bis Dezember 1916 kamen circa 350.000 französische und deutsche Soldaten ums Leben, ohne dass sich dadurch eine entscheidende militärische Veränderung ergeben hätte. Der Journalist und Historiker German Werth interviewte in den 1970er Jahren deutsche Soldaten, die in der Schlacht gekämpft hatten. In seinem Feature, das 1977 im Deutschlandfunk ausgestrahlt wurde, kommen sie zu Wort. Damit hat Werth ein einzigartiges, nun wieder zugängliches Dokument geschaffen. Der Historiker Gerd Krumeich leitet das Feature ein mit einem Überblick über das Schlachtgeschehen, seinen Verlauf und die Mythenbildung danach.  

Rezensionsnotiz zu Die Welt, 20.02.2016

Rezensent Sven Felix Kellerhoff freut sich, dass dieses von dem Geschichtsjournalisten German Werth 1977 produzierte Radiofeature neu herausgebracht worden ist. Zwischen der hier wiedergegebenen Gedenkmesse für die französischen Gefallenen aus dem Jahre 1976 und einer Rede Giscard d'Estaings sind es vor allem die Interviews mit deutschen Veteranen, die äußerst lesenswert sind, versichert der Kritiker. Fasziniert lauscht er den Erinnerungen der Veteranen, die eindrücklich etwa von der Einnahme des Forts Donaumonts berichten.