Gabriele Kissler-Priesack

Maras Reisen

Das Abenteuer der Entstehung des Lebens auf der Erde. (Ab 12 Jahre)
Cover: Maras Reisen
Ullstein Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783550076039
Gebunden, 205 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Mit Illustrationen von Julia Wittkamp. Der kleine Chloroplast nimmt Mara mit auf spannende Zeitreisen. Und sie erlebt hautnah mit, wie das Leben auf der Erde entstand und sich entwickelte. Ein Sachbuch zum Lesen und Staunen. Diese Ferien bei ihrer Tante wird Mara nie vergessen. Ein Chloroplast, der in dem Blatt eines Ginkgo-Baumes wohnt, nimmt sie in einem fliegenden Baumhaus mit auf phantastische Reisen in vergangene Zeitalter. Dabei erklärt er ihr und den großen und kleinen Lesern die Geschichte des Lebens auf der Erde. Begleitet von zauberhaften Illustrationen Julia Wittkamps nimmt Kisser-Priesack große und kleine Leser mit in die erstaunliche Welt der Evolution. Von der ersten Zellteilung bis zum Auftauchen des Homo sapiens gibt es Faszinierendes zu beobachten. Dabei versteht es die Biologin und Pädagogin des Botanischen Gartens in München, wissenschaftliche Details mit einer fröhlichen und spannenden Geschichte zu verknüpfen.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 17.11.2005

Selbst die Erwachsenen werden sich dem kleinen grünen Chloroplasten gerne anvertrauen, der uns als Reiseführer durch die Evolution in Gabriele Kisser-Priesacks "Maras Reise" begleitet, findet Rezensent Ulrich Schnabel. Der Chloroplast, der der kleinen Mara in ihrem Baumhaus begegnet berichtet so einiges davon, wie der Einzeller lernt, Kohlendioxid zu zerlegen und Photosynthese zu betreiben, über die Zellteilung bis hin zu dem "riesigen Theater", das die Menschen um die Sexualität machen. Auch wenn die Rahmenhandlung etwas "gequält" und "bemüht" wirkt, das Glossar hin und wieder zufällig und das Ende abrupt scheint, mag der Rezensent von einer "gelungenen Reise" und "einem lehrreichen Bildungsausflug in die Entstehungsgeschichte des Lebens, sprechen.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet