Rainer Köthe, Ulrike Reisach

Europa

(Ab 12 Jahre)
Cover: Europa
Tessloff Verlag, Nürnberg 2002
ISBN 9783788615000
Gebunden, 49 Seiten, 8,90 EUR

Klappentext

Mit ausklappbarer Karte von Europa und einem Länderlexikon von Albanien bis Zypern. Sah Europa immer so aus wie heute? Wann wurde der Euro geboren? Die Fachjournalisten Dr. Ulrike Reisach und Dr. Rainer Köthe beleuchten Europa von allen Seiten: Erdgeschichte, Vegetation, Klima und die Tierwelt. Eine Reise durch die Geschichte Europas zeigt die prägendsten Ereignisse von der Antike bis zum Ende des Kalten Krieges. Themenschwerpunkt des Bandes: Die Europäische Union und der Euro. Zuverlässige und verständliche Informationen über EU-Länder, die Arbeit an den wichtigsten Institutionen der EU und alles Wissenswerte über die neue Währung.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 06.05.2002

Die Rezensentin Jeanne Rubner hat den Europaband von "Was ist Was" offensichtlich mit großem Vergnügen gelesen. Neugierig schaut sie nach, welche Bildsymbole den einzelnen Ländern zugeordnet werden (im Zeitalter des Massentourismus in einstmals ferne Länder) und ob sie mit ihren Erinnerungen aus der Kindheit übereinstimmen. Durch die Erweiterung Europas lässt sie sich wo nötig von den Autoren, dem Wissenschaftsjournalisten Rainer Köthe und der Wirtschaftsfachfrau Ulrike Reisach, belehren. Solide findet Rubner nicht nur das Länderlexikon, sondern auch den Hauptteil über die Europäische Union, welches, angereichert mit kleinen Exkursen unter anderem zum europäischen Normapfel, sehr effektiv und anschaulich durch den "europäischen Dschungel von Kommission, Ministerrat, Rat und Parlament" führt. Die Rezensentin vermisst den Zerfall Jugoslawiens und die Bearbeitung des "gesamten letzten Jahrzehnts", doch mal abgesehen von diesem Mangel, urteilt sie: "eine gelungene Übersicht" und auch noch zur Mitarbeit am Projekt Europa anregend.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de