F.G. Zenker

Nicht mehr als sechs Schüsseln

Ein Kochbuch für die mittleren Stände
Cover: Nicht mehr als sechs Schüsseln
Czernin Verlag, Wien 2007
ISBN 9783707601893
Gebunden, 294 Seiten, 27,00 EUR

Klappentext

F. G. Zenker war Koch am Hof des Fürsten Schwarzenberg zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Für alle Aspekte der traditionellen Küche war er die führende Autorität. Mit seinem Kochbuch "Nicht mehr als sechs Schüsseln!" wandte er sich in einer für die Zeit ausgesprochen modernen Sprache von der höfischen Küche ab und den mittleren Stände zu. Denn schon damals war die bürgerliche Hausfrau und nicht ein höfischer Angestellter der künstlerische Vorstand der eigentlichen Küche. Der programmatische Titel "Nicht mehr als sechs Schüsseln!" richtet sich polemisch gegen die höfische Prunkküche zugunsten einer für jeden bürgerlichen Haushalt möglichen essentiellen Küche. Zenkers Kochbuch wurde nach seinem Erscheinen 1820 schnell zum Standardwerk, geriet aber in den darauf folgenden Jahrzehnten wieder in Vergessenheit.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter