Peter Peter

Kulturgeschichte der deutschen Küche

Cover: Kulturgeschichte der deutschen Küche
C. H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406572241
Gebunden, 254 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Peter Peter hat die Geschichte der deutschen Küche durch die Jahrhunderte verfolgt. Er untersucht historische Rezepte, berühmte Kochbücher, legendäre Produkte. Er fragt nach den Gründen für Aufstieg und Niedergang der Kochkunst. Vor allem aber macht sein Buch neugierig darauf, die jahrzehntelang vernachlässigte deutsche Küche endlich wieder kennenzulernen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.06.2008

Rundum glücklich ist Rezensent Ernst Horst mit dieser "Kulturgeschichte der deutschen Küche", von Peter Peter. Er fühlt sich von dem Werk wirklich umfassend und kurzweilig über sämtliche Aspekte deutschen Essens und Trinkens informiert. Die kulturgeschichtliche Abhandlung über die deutsche Küche von den Germanen über das Mittelalter bis in 1950er und 60er Jahre und die unmittelbare Gegenwart scheint ihm überaus profund. Besonders interessant findet er die Ausführungen über den Einfluss der Religion auf die Küche. Neben der Küchengeschichte findet er in dem Buch auch instruktive warenkundliche Texte sowie authentische Rezepte. Horst hebt den undogmatisch-liberalen Ansatz des Autors in Sachen Kulinarik hervor sowie sein Plädoyer für eine "liebevolle" regionale Küche aus frischen Zutaten. Wohltuend scheint ihm auch die "zarte Ironie", die sowohl in den Text als auch die Bebilderung eingeflossen ist.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter