Comic-Atlas Finnland

Cover: Comic-Atlas Finnland
Reprodukt Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783943143836
Kartoniert, 240 Seiten, 34,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Sascha Hommer und Kalle Hakola. Experimentierfreudig, umtriebig und bestens organisiert, so lässt sich die finnische Comicszene charakterisieren. In den letzten Jahren haben sich hier junge Zeichnerinnen und Zeichner etabliert, deren Bücher weltweit verlegt werden. Wenig Aufmerksamkeit haben die inhaltlich und stilistisch ungewöhnlichen Erzählungen bislang in Deutschland erfahren - Anlass, eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer finnischer Comics vorzulegen. Der von Sascha Hommer (ORANG) mitherausgegebene Band präsentiert Beiträge von Roope Eronen, Matti Hagelberg, Jarno Latva-Nikkola, Mika Lietzén, Pauliina Mäkelä, Hanneriina Moisseinen, Tommi Musturi, Jyrki Nissinen, Jaakko Pallasvuo, Ville Ranta, Marko Turunen, Amanda Vähämäki und anderen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.02.2014

Oliver Ristau empfiehlt diese vierte Ausgabe des Comic-Atlas Finnland als Einstieg und Orientierung in bzw. über eine hierzulande weithin unbekannte Szene. Wiederholungen von Beiträgen aus den Vorgängerbänden stellt er zwar fest, doch scheint ihm der Wert des Neuhinzukommenden größer. Zumal Ristau anhand der ausgewählten Beiträge eine thematische Klammer feststellt. Was den finnischen Comic ausmacht, ist seiner Meinung nach ein Unbehangen an bestehenden Verhältnissen und Strukturen. Für den Rezensenten u. a. erkennbar am unkonventionellen Einsatz der Stilmittel. Etwa "wackelige" Panels oder "schludrig-schönes" Lettering bei bei Anna Sailamaa. Oder aber die inhaltlich beständige Sinnsuche bei Tommi Musturi.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter