Andreas Würgler

Die Tagsatzung der Eidgenossen

Politik, Kommunikation und Symbolik einer repräsentativen Institution im europäischen Kontext (1470-1798)
bibliotheca academica Verlag, Epfendorf 2014
ISBN 9783928471862
Gebunden, 720 Seiten, 68,00 EUR

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 27.08.2014

Thomas Maissen lernt aus der Habilschrift des Schweizer Historikers Andreas Würgler, wie sich die eidgenössische Tagsatzung etwa von anderen Ständeversammlungen in Europa unterschied. Dabei wird laut Rezensent nicht nur die staatsrechtliche Besonderheit der Eidgenossenschaft deutlich, sondern ebenso, was genau in den Satzungen verhandelt wurde. Die genaue Beschreibung und Analyse der mittelalterlichen Institution Tagsatzung, hat Maissen so noch nicht gelesen.