Andrea Grill

Das Paradies des Doktor Caspari

Roman
Cover: Das Paradies des Doktor Caspari
Zsolnay Verlag, Wien 2015
ISBN 9783552057449
Kartoniert, 288 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Seit zehn Jahren erforscht der Wiener Biologe Franz Wilhelm Caspari auf einer Insel in Indonesien die vermeintlich ausgestorbene Schmetterlingsart "Calyptra lachrypagus". In und um sein Haus mit Garten, das Caspari von einem geheimnisvollen Privatier zur Verfügung gestellt wurde, züchtet er die winzigen Nachtfalter, deren Ernährung aus menschlichen Tränen besteht. Um diese zu bekommen, ist Caspari nicht nur Zaungast bei allen Begräbnissen der Insel, sondern versucht auch auf listige Weise, Freunde und Bekannte für die Tränengewinnung einzuspannen. Andrea Grill gelingt in ihrem Roman Erstaunliches: Sie verwandelt Vorgänge der Naturwissenschaft in einen Roman voller Witz und Sinnlichkeit.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.08.2015

Alexander Kosenina gefällt der Roman von Andrea Grill über einen skurrilen Entomologen auf Schmetterlingssuche auf einem Eiland im Indischen Ozean am besten von allem, was die Autorin geschrieben hat. Lesevergnügen zieht der Rezensent aus schrägen Figuren, fantastischen Einfällen und der intimen Kenntnis der Autorin "vom Fach", wie Kosenina erklärt. Was eine Forscherexistenz ausmacht, weiß Grill also, erfahren wir, und wie perspektivenreich und unterhaltsam von seltenen Schmetterlingen und ihren Entdeckern zu erzählen ist.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet