Bücher zum Thema

Stichwort Aristoteles

5 Bücher - Stichwort: Philosophiegeschichte

Lenz Prütting: Homo ridens. Eine phänomenologische Studie über Wesen, Formen und Funktionen des Lachens. 3 Bände

Cover
Karl Alber Verlag, München 2013
ISBN 9783495486023, Gebunden, 1947 Seiten, 149.00 EUR
Diese phänomenologische Studie bietet im historisch orientierten ersten Teil eine umfassende mentalitätsgeschichtliche Analyse der Deutung und Bewertung des Lachens von der europäischen Antike bis zur…

Hellmut Flashar: Aristoteles. Lehrer des Abendlandes

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2013
ISBN 9783406645068, Gebunden, 416 Seiten, 26.95 EUR
Der Herausgeber der deutschen Aristoteles-Gesamtausgabe, Hellmut Flashar, erzählt in diesem umfassenden Werk, was wir heute über das Leben des großen Denkers (384 - 322 v. Chr.) wissen, und erläutert…

Hellmut Flashar (Hg.): Die Philosophie der Antike.. Ältere Akademie, Aristoteles, Peripatos. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage

Cover
Schwabe Verlag, Basel 2004
ISBN 9783796519987, Gebunden, 760 Seiten, 112.00 EUR
Zweite, durchgesehene und erweiterte Auflage. Von Hellmut Flashar, Hans Krämer, Fritz Wehrli und Georg Wöhrle. Wenn jetzt nach 20 Jahren eine Neuauflage notwendig wird, so zeugt dies von dem anhaltenden…

Bernhard H.F. Taureck: Metaphern und Gleichnisse in der Philosophie. Versuch einer kritischen Ikonologie der Philosophie

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783518292662, Taschenbuch, 503 Seiten, 17.00 EUR
Metaphern und Gleichnisse gelten seit Aristoteles als legitime Form der Mitteilung eigener Art, nämlich der Poesie. Daß Bilder auch in der Philosophie auftreten, war in der aristotelischen Metaphorologie…

Walter Schweidler: Der gute Staat. Politische Ethik von Platon bis zur Gegenwart

Cover
Philipp Reclam jun. Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783150182895, Kartoniert, 396 Seiten, 9.80 EUR
Mit dem Verhältnis zwischen Politik und Ethik im Rechtsstaat haben sich große Denker seit der Antike auseinandergesetzt. Der Band betrachtet die wesentlichen historischen Positionen: Platon, Aristoteles,…