Politische Bücher Frankreich

158 Bücher

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Vor

Maximilien Robespierre: Über die Prinzipien der politischen Moral. Rede am 5. Februar 1794 vor dem Konvent

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2000
ISBN 9783434501299, Gebunden, 85 Seiten, 13.29 EUR
Aus dem Französischen von Kurt Schnelle. Mit einem Essay von Uwe Schultz. Als Robespierre am 5. Februar 1794 die Rednertribüne des Konvents besteigt, um vor den Volksvertretern die "Prinzipien der politischen…

Joseph Rovan: Im Zentrum Europas. Deutschland und Frankreich im 20. und 21. Jahrhundert

Cover
dtv, München 2000
ISBN 9783423242059, Taschenbuch, 214 Seiten, 18.41 EUR
Aus dem Französischen von Richard Fenzl. Wenn zum Juli Frankreich die Ratspräsidentschaft der EU von Portugal übernimmt, wird sich das Interesse wieder verstärkt auf die zentrale europäische Macht-Achse…

Jean Ziegler: Wie kommt der Hunger in die Welt?. Ein Gespräch mit meinem Sohn

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2000
ISBN 9783570003596, Gebunden, 155 Seiten, 16.36 EUR
Aus dem Französischen von Hanna van Laak. Warum sterben Menschen an Hunger, während andere Nahrungsmittel vernichten? Kinderfragen, die den Finger in eine schwärende Wunde legen, nimmt Jean Ziegler zum…

Oliver Burgard: Das gemeinsame Europa - von der politischen Utopie zum außenpolitischen Programm. Meinungsaustausch und Zusammenarbeit pro-europäischer Verbände in Deutschland und Frankreich 1924-1933

Neue Wissenschaft Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783932492259, Broschiert, 287 Seiten, 30.17 EUR
Oliver Burgard greift ein Thema auf, das in der Geschichtswissenschaft oft übersehen wurde: europäische Integrationsansätze, die in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg ihren Ursprung hatten. Nach dem Ersten…

Corinna Franz: Fernand de Brinon und die deutsch-französischen Beziehungen 1918-1945

Bouvier Verlag, Bonn 2000
ISBN 9783416029070, Gebunden, 413 Seiten, 50.11 EUR
Erfolgreicher Journalist, Protagonist einer Verständigung mit Deutschland, geheimer Emissär in Diensten der Politik, Vizepräsident des Comité France-Allemagne, Inbegriff der "Fünften Kolonne", Kollaborateur,…

Wolfram Vogel: Demokratie und Verfassung in der V. Republik. Frankreichs Weg zur Verfassungsstaatlichkeit.

Cover
Leske und Budrich Verlag, Opladen 2001
ISBN 9783810032416, Kartoniert, 347 Seiten, 30.90 EUR
Das Buch untersucht, inwiefern Frankreich mit der V. Republik zum Verfassungsstaat geworden ist. Seit Gründung der V. Republik im Jahre 1958 sind Entwicklungen zu Beobachten, die zu der berechtigten Annahme…

Roberto Ohrt: Das große Spiel. Die Situationisten zwischen Politik und Kunst

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2000
ISBN 9783894013493, broschiert, 224 Seiten, 17.38 EUR
Die berühmte situationistische Unverschämtheit kulminierte schließlich in den sozialen Unruhen von 1968. Diese Sammlung von Texten untersucht Herkunft und Wirkung der situationistischen Ideen. Die Ablösung…

Pierre Rosanvallon: Der Staat in Frankreich. Von 1789 bis heute

Cover
Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster 2000
ISBN 9783896914118,                          , 273 Seiten, 34.77 EUR
Aus dem Französischen von Heide Gerstenberger und Hedwig Linden. Der Staat als politisches Problem oder als bürokratisches Phänomen ist im Streit zwischen leidenschaftlicher Befürwortung und philosophischen…

Philippe Delmas: Über den nächsten Krieg mit Deutschland. Eine Streitschrift aus Frankreich

Cover
Propyläen Verlag, Berlin - München 2000
ISBN 9783549060063, Gebunden, 224 Seiten, 17.38 EUR
Aus dem Französischen von Caroline Gutberlet. Die Angst vor Deutschland sei "das größte Problem Frankreichs am Übergang zum 21. Jahrhundert", so Delmas. Er diagnostiziert bei den wiedervereinigten Deutschen…

Thomas Nicklas: Charles de Gaulle. Held im demokratischen Zeitalter

Cover
Muster-Schmidt Verlag, Göttingen - Zürich 2000
ISBN 9783788101510, Taschenbuch, 135 Seiten, 10.63 EUR
Herausgegeben von Detlef Junker.

Ulrike Ackermann: Sündenfall der Intellektuellen. Ein deutsch-französischer Streit von 1945 bis heute

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783608942781, Gebunden, 256 Seiten, 19.43 EUR
Ulrike Ackermanns Buch erzählt eine Episode unserer jüngsten Geschichte, die dem kollektiven Gedächtnis zu entgleiten droht. Im 20. Jahrhundert bekämpften sich Faschismus und Nationalsozialismus mit dem…

Hans-Wilhelm Eckert: Konservative Revolution in Frankreich?. Die Nonkonformisten der Jeune Droite und des Ordre Nouveau in der Krise der 30er Jahre. Diss.

Cover
Oldenbourg Verlag, München 2000
ISBN 9783486564419, Gebunden, 267 Seiten, 39.88 EUR
Die Konservative Revolution, Sammelbegriff für die antidemokratische intellektuelle Rechte in der Weimarer Republik, wird vielfach als Teil eines deutschen Sonderweges begriffen. Eckert geht der Frage…

Joachim Grawe / Jean-Paul Picaper (Hg.): Streit ums Atom. Deutsche, Franzosen und die Zukunft der Kernenergie

Cover
Piper Verlag, München 2000
ISBN 9783492042130, Gebunden, 296 Seiten, 18.41 EUR