Bücher zum Thema

Kunstgeschichte

9 Bücher - Stichwort: Kessler, Harry Graf

Florian Illies: Gerade war der Himmel noch blau. Texte zur Kunst

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783103972511, Gebunden, 304 Seiten, 20.00 EUR
Florian Illies porträtiert seine persönlichen Helden von Max Friedlaender über Gottfried Benn und Harry Graf Kessler bis hin zu Andy Warhol. Und er erkundet, warum die besten Maler des 19. Jahrhunderts…

John Dieter Brinks: Harry Graf Kessler. Leben in Bildern

Cover
Deutscher Kunstverlag, München 2015
ISBN 9783422072947, Gebunden, 96 Seiten, 19.9 EUR
Mit 52 SW- und Duplexabbildungen. Harry Graf Kessler (1868-1937) war eine schillernde Figur in der europäischen Kulturgeschichte um 1900. Über fünf Jahrzehnte bewegte er sich so elegant wie eloquent auf…

George Grosz: Ein kleines JA und ein großes NEIN. Sein Leben von ihm selbst erzählt

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783895613326, Gebunden, 380 Seiten, 34.90 EUR
Hier schrieb einer der originellsten und unabhängigsten Köpfe des 20. Jahrhunderts sein bewegtes Leben auf: George Grosz. Der aufsässigste und explosivste unter den Grafikern und Malern, der Ankläger…

Laird M. Easton: Der Rote Graf. Harry Graf Kessler und seine Zeit

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783608936940, Gebunden, 575 Seiten, 39.50 EUR
Aus dem Englischen von Klaus Kochmann. Harry Graf Kessler (1868 -1937) war Kunstsammler, Museumsdirektor, Mäzen, Essayist, Literat, Publizist, Politiker, Diplomat und Pazifist. Er gehört zu den faszinierendsten…

Harry Graf Kessler: Harry Graf Kessler: Das Tagebuch 1880-1937. Vierter Band: 1906-1914

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783768198141, Gebunden, 1303 Seiten, 63.00 EUR
Herausgegeben von Jörg Schuster unter Mitarbeit von Janna Brechmacher. Mit zahlreichen Fotos von Kessler, u. a. von Maillol und seinen Modellen. Graf Kessler tritt als Leiter des Großherzoglichen Museums…

Harry Graf Kessler: Harry Graf Kessler: Das Tagebuch 1880-1937. Dritter Band 1897-1905

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783768198134, Gebunden, 1198 Seiten, 63.00 EUR
Auch in diesen Jahren ist Kessler oft auf Reisen: Er studiert die Bestände der großen Museen, den Louvre, die National Gallery und die Tate Gallery, den Prado in Madrid. Zahlreich sind die Eintragungen,…

Harry Graf Kessler: Harry Graf Kessler: Das Tagebuch 1880-1937. Zweiter Band: 1892 - 1897

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783768198127, Gebunden, 777 Seiten, 58.00 EUR
Herausgegeben von Roland S. Kamzelak und Ulrich Ott. Anzukündigen ist die erste vollständige und wissenschaftlich aufgearbeitete Ausgabe des legendären, 57 Jahre hindurch geführten Tagebuchs des Schriftstellers,…

Die Moderne und ihre Sammler. Französische Kunst in deutschem Privatbesitz vom Kaiserreich zur Weimarer Republik

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783050035468, Gebunden, 426 Seiten, 49.80 EUR
Herausgegeben von Andrea Pophanken und Felix Billeter. Mit 16 Farb- und 85 S/W-Abbildungen. Porträts von Privatsammlern und Rekonstruktionen ihrer Sammlungen lassen in diesem Buch erstmals eine großbürgerliche…

Julius Meier-Graefe: Kunst ist nicht für Kunstgeschichte da. Briefe und Dokumente

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2001
ISBN 9783892444121, Gebunden, 574 Seiten, 40.90 EUR
Herausgegeben und kommentiert von Catherine Krahmer u. a.. Julius Meyer-Graefe, Spross einer oberschlesischen Industriellenfamilie, entwickelte sich vom schreibenden Bohemien im Berlin der 1890er Jahre…