Bücher zum Thema

Geschichte Deutschland, 18. Jahrhundert

6 Bücher - Stichwort: Rechtsgeschichte

Arnd Koch: Denunciato. Zur Geschichte eines strafprozessualen Rechtsinstituts

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783465034995, Broschiert, 308 Seiten, 49.00 EUR
Die Beschäftigung mit dem Phänomen "Denunziation" hat innerhalb der Geschichtswissenschaft Konjunktur. Das historiographische Interesse richtete sich zunächst auf die Bedeutung von Denunziationen für…

Michael Kittner: Arbeitskampf. Geschichte, Recht, Gegenwart

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406535802, Gebunden, 784 Seiten, 39.90 EUR
Das Werk beginnt mit dem "Streik" der thebanischen Nekropolenarbeiter 1155 v. Chr., führt über die Streiks von Handwerksgesellen und das Zeitalter des Kapitalismus bis in die Gegenwart. Einbezogen werden…

Rüdiger Scholz (Hg.): Das kurze Leben der Johanna Catharina Höhn. Kindesmorde und Kindesmörderinnen im Weimar Carl Augusts und Goethes. Die...

Cover
Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2004
ISBN 9783826029899, Geheftet, 176 Seiten, 19.80 EUR
Herausgegeben und eingeleitet von Rüdiger Scholz. Goethes Schuld an der Hinrichtung von Johanna Catharina Höhn, die ihr Kind unmittelbar nach der Geburt in einem Anfall von Panik getötet hatte, ist lange…

Volker Wahl (Hg.): Das Kind in meinem Leib. Sittlichkeitsdelikte und Kindsmord in Sachsen-Weimar-Eisenach unter Carl August. Eine Quellenedition 1779-1786

Cover
Hermann Böhlaus Nachf. Verlag, Weimar 2004
ISBN 9783740012137, Gebunden, 516 Seiten, 39.95 EUR
Mit einem Nachwort von Rene J. Baerlocher, herausgegeben von Volker Wahl. Mit 35 farbigen Abbildungen. Strafverfolgung und Sittlichkeit im Zeichen der Aufklärung. Ein neues Licht auf das vernachlässigte…

Dieter Baldauf: Die Folter. Eine deutsche Rechtsgeschichte

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2004
ISBN 9783412146047, Gebunden, 235 Seiten, 24.90 EUR
Fast 500 Jahre lang wurden Menschen im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation peinlich befragt, das heißt gefoltert. Ein erster Folterfall ist 1321 für Augsburg belegt. Was uns heute wie ein entsetzliches…

Alexander Kukk: Verfassungsgeschichtliche Aspekte zum Grundrecht der allgemeinen Handlungsfreiheit (Art. 2 Abs. 1 GG). Diss.

Cover
W. Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783170162884, Broschiert, 271 Seiten, 47.45 EUR
Dieses Buch beleuchtet die bislang kaum beachteten oder geleugneten verfassungsgeschichtlichen Aspekte des Grundrechts der allgemeinen Handlungsfreiheit (Art. 2 Abs. 1 GG). Es enthält insbesondere eine…