Exil und Exilliteratur

291 Bücher - Stichwort: Sanary-Sur-Mer oder Exilliteratur oder Exilanten oder Emigration oder Exil

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Vor

Louis Begley: Ehrensachen. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518418703, Gebunden, 444 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Englischen von Christa Krüger. Harvard, Anfang der fünfziger Jahre: Der Ich-Erzähler Sam trifft zum ersten Mal auf seine Mitbewohner Henry und Archie. Welten, so scheint es, liegen zwischen den…

Antonio Ortuño: Madrid, Mexiko. Roman

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2017
ISBN 9783956141652, Gebunden, 224 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Spanischen von Hans-Joachim Hartstein. Madrid, 1923: Yago Almansa und sein Freund Benjamín verbringen ihre Nachmittage bei Ramón, einem alten Anarchisten. Weniger wegen der Politik, sondern mehr…

Albert M. Debrunner: "Zuhause im 20. Jahrhundert" - Hermann Kesten. Biografie

Cover
Nimbus Verlag, Wädenswil 2017
ISBN 9783038500322, Gebunden, 450 Seiten, 36.00 EUR
Hermann Kesten (1900-1996) ist eine Jahrhundertgestalt. Er prägte die Literaturszene der Weimarer Republik, war eine zentrale Figur des Exils und trug wesentlich zu den Debatten der jungen Bundesrepublik…

Gerschon Schoffmann: Nicht für immer. Erzählungen

Cover
Droschl Verlag, Graz 2017
ISBN 9783854209911, Gebunden, 352 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Hebräischen von Ruth Achmala. Exil- und Migrationsliteratur ist so alt wie die Literatur selbst. Gerschon Schoffmann war aus dem Zarenreich nach Galizien und weiter nach Wien emigriert und hatte…

Nils Ole Oermann: Zum Westkaffee bei Margot Honecker. Letzte Begegnungen mit einer Unbeirrten

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016
ISBN 9783455504255, Gebunden, 176 Seiten, 16.00 EUR
Als Margot Honecker im Mai 2016 starb, hatte sie fast ein Vierteljahrhundert im chilenischen Exil verbracht. Nils Ole Oermann ist vermutlich der letzte Besucher aus der Bundesrepublik, den sie dort kurz…

Volker Weidermann: Ostende. 1936, Sommer der Freundschaft

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2014
ISBN 9783462046007, Gebunden, 160 Seiten, 17.99 EUR
Stefan Zweig reist mit seiner Geliebten Lotte und der Schreibmaschine an, Joseph Roth kommt trotz Schnapsverbot, um Ferien mit seinem besten Freund zu machen und zu schreiben. Er verliebt sich ein letztes…

Hans Keilson: Tagebuch 1944. Und 46 Sonette

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783100022387, Gebunden, 256 Seiten, 18.99 EUR
Aus dem Nachlass herausgegeben und kommentiert von Marita Keilson-Lauritz. Mit einem Nachwort von Heinrich Detering. Der Arzt und Schriftsteller Hans Keilson musste 1936 Deutschland verlassen und überlebte…

Hans Peter Obermayer: Deutsche Altertumswissenschaftler im amerikanischen Exil. Eine Rekonstruktion

Cover
Walter de Gruyter Verlag, Berlin/Boston 2014
ISBN 9783110302790, Gebunden, 776 Seiten, 149.95 EUR
Die Studie rekonstruiert die Lebensschicksale zehn deutscher Altertumswissenschaftler, die nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten aufgrund ihrer jüdischen Herkunft oder ihrer "politischen…

Slawomir Mrozek: Tagebuch 1962-1969

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2014
ISBN 9783257068931, Gebunden, 544 Seiten, 29.90 EUR
Aus dem Polnischen von Doreen. Daume. Die Jahre 1962 bis 1969 sind für Slawomir Mrozek eine bewegte, entscheidende Zeit: die Zeit des Aufbruchs aus dem kommunistischen Polen, die Zeit des Ankommens in…

Andreas Heusler: Lion Feuchtwanger. Münchner - Emigrant - Weltbürger

Cover
Residenz Verlag, Salzburg 2014
ISBN 9783701732975, Gebunden, 352 Seiten, 24.90 EUR
Lion Feuchtwanger, der weltberühmte Autor von "Jud Süß" und "Erfolg", war ein wirkungsstarker Akteur seiner Zeit: stilprägend in Theater und Literatur, politisch bewusst angesichts verstörender Zeitläufte,…

Wolfgang Jacobsen (Hg.) / Heike Klapdor (Hg.): In der Ferne das Glück. Geschichten für Hollywood

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783351035273, Gebunden, 500 Seiten, 26.99 EUR
Erstmals veröffentlichte Erzählungen von Vicki Baum, Ralph Benatzky, Fritz Kortner, Joseph Roth sowie Heinrich und Klaus Mann. Wer vor den Nazis floh, stand im Exil zumeist vor dem Nichts. Vor allem für…

Stefan Moses: Deutschlands Emigranten

Cover
Nimbus Verlag, Wädenswil 2013
ISBN 9783907142851, Gebunden, 190 Seiten, 39.00 EUR
"Deutschlands Emigranten" versammelt Porträts, die Stefan Moses ab 1949 von Menschen machte, die Deutschland nach 1933 hatten verlassen müssen. Einige von ihnen kehrten nach Ende der NS-Herrschaft zurück,…

Reinhard Jirgl: Nichts von euch auf Erden. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2013
ISBN 9783446241275, Gebunden, 512 Seiten, 27.90 EUR
Im 23. Jahrhundert ist die Erde für die Raubgier der Märkte und Mächte zu klein geworden. So beginnt die Auswanderung der Starken auf Mond und Mars; auf Erden zurück bleibt nur die alte, schwache Menschheit.…

Stefan Zweig: 'Ich wünschte, dass ich Ihnen ein wenig fehlte'. Briefe an Lotte Zweig 1934-1940

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783596950041, Gebunden, 368 Seiten, 24.99 EUR
Herausgegeben von Oliver Matuschek. Auf dem Höhepunkt seines Ruhmes hatte Stefan Zweig 1934 Salzburg verlassen und in London eine Wohnung gemietet. Von dort versuchte er, seine Arbeit weiterzuführen,…