Klappentext

Der Ägypter Yusuf al-Qaradawi, der in Qatar lebt, ist eine zentrale Figur des zeitgenössischen mainstream- Islamismus. Insofern erscheinen seine Schriften als geeignet, repräsentativ für weite Kreise der vergleichsweise "gemäßigten" Islamisten Antworten auf Fragen wie die obigen zu geben. Das vorliegende Buch untersucht eingehend, wie in Qaradawis Gedankenwelt die Authentizität der Tradition mit der notwendigen Modernisierung verbunden werden soll, insbesondere, wie er sich die Anwendung des islamischen Rechts in einer modernen Welt vorstellt; wie die angepriesene "islamische Lösung" konkret aussehen soll und welche Rolle allgemeine Werte und individuelle Ethik darin spielen; und schließlich, welche Strategien Qaradawi empfiehlt, um diese Ziele zu erreichen.