Udo Pollmer, Susanne Warmuth

Pillen, Pulver, Powerstoffe

Die falschen Versprechen der Nahrungsergänzungsmittel
Cover: Pillen, Pulver, Powerstoffe
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783821856223
Gebunden, 206 Seiten, 19,95 EUR

Klappentext

Folsäure, probiotische Bakterien und Q 10 - Kunden, wollt ihr ewig leben?! Was wird den gesundheitsbeflissenen Kunden nicht alles versprochen! Kaum ein Nahrungsmittel, das nicht mit irgendeiner angeblich lebenswichtigen Substanz"angereichert"wurde. Glaubt man der Werbung, brauchen wir Fischöl für Herz und Gefäße, probiotische Bakterien für die Darmflora, Eisen und Zink für unser Wohlbefinden und so weiter, und so weiter. Dank Folsäure, Betain, Capsaicin, Grapefruitkernextrakt und allen möglichen Vitaminen sollen wir schöner, gesünder, älter, wenn nicht gleich unsterblich werden. Gestützt auf unabhängige Untersuchungen und eine gehörige Portion gesunden Menschenverstand verraten uns Udo Pollmer und Susanne Warmuth, was es mit Algen und Schwedenkräutern, Q 10 und Alpeneiern auf sich hat, und enthüllen schließlich noch das Geheimnis der Yeti-Spucke.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.07.2008

Anne Bogdanski stehen die Haare zu Berge. Dass die Autoren Udo Pollmer und Susanne Warmuth unserer erschreckenden Leichtgläubigkeit der Nahrungsergänzungsmittelindustrie gegenüber immer wieder auch humorvoll begegnen können, rechnet sie den beiden Ernährungsspezialisten hoch an. Deren Warnung vor den mitunter gefährlichen Folgen eines falschen Gesundheitsbewusstseins schlägt Bogdanski dennoch nicht in den Wind und lauscht den auf wissenschaftliche Publikationen zurückgehenden Informationen über Eisen und Carnitin und die Nähe von Medizin und Magie. Ein Lesevergnügen mit Mehrwert, urteilt sie, das einem den Appetit auf Kaffee oder Meeresalgen doch nicht verdirbt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet