Tadeusz Krzeszowiak

Theater an der Wien

Seine Technik und Geschichte 1801-2001
Cover: Theater an der Wien
Böhlau Verlag, Wien 2002
ISBN 9783205770152
Gebunden, 300 Seiten, 35,00 EUR

Klappentext

Beginnend mit dem Freihaustheater und der Uraufführung der "Zauberflöte", über das Goldene und Silberne Zeitalter der Operette berichtet der Autor über das Theater an der Wien als Ausweichquartier der Wiener Staatsoper bis zur Aufführungsstätte erfolgreicher Musicals wie "Cats", "Elisabeth" und "Mozart". Es ist die Geschichte eines Hauses, das mit zahlreichen glänzenden Uraufführungen in die Theaterweltgeschichte eingegangen ist, eines Hauses, das so oft wie kein anderes seinen Besitzer wechselte und mit großen finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, eines Hauses, das stets über die neueste technische Ausstattung und über die beste Akustik aller Wiener Theater verfügte. Ergänzt um zahlreiche, hier zum ersten Male veröffentlichte Fotos, Pläne und Dokumente entsteht die Geschichte dieses traditionsträchtigen Theaters.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 09.11.2002

Voll des Lobes zeigt sich der mit „haj“ zeichnende Rezensent für dieses Buch des Theaterwissenschaftlers Krzeszowiak. Dieser zeichne die Geschichte des Hauses von seinen Anfängen über die Zeit der Operette und über das Musical bis zur heutigen Zeit nach, wobei er die unterschiedlichsten Aspekte der Geschichte des Hauses berücksichtige. So finde sich vieles zu den verschiedenen Besitzern, den großen Namen, den finanziellen Problemen, der Baugeschichte und auch den technischen Aspekten, die Spezialgebiet des Autors seien und die durch detaillierte Illustrationen besonders verständlich würden, wie der Rezensent lobend hervorhebt.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter