Sheree Domingo

Ferngespräch

Cover: Ferngespräch
Edition Moderne, Zürich 2019
ISBN 9783037311912
Kartoniert, 96 Seiten, 24,00 EUR

Klappentext

Es ist Sommer, und während die Temperaturen draussen Rekordwerte erreichen, nimmt der Alltag in einem Seniorenzentrum einer deutschen Kleinstadt seinen gewohnten Lauf. Da ist die frisch verwitwete alte Dame, die sich mit ihrer Lebenssituation nicht abfinden kann, eine Pflegerin, deren Mutter auf den Philippinen im Sterben liegt, während sie weiterhin ihrer Arbeit nachgeht. Und da ist ihre kleine Tochter, die sie während der Sommerferien mit zur Arbeit nehmen muss, während alle anderen Kinder in den Urlaub fahren können.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 15.10.2019

Für diese Graphic Novel hat sich die Autorin Sheree Domingo an ihrer Familiengeschichte inspiriert, weiß die Rezensentin Martina Knoben. Die zehnjährige Erzählerin träumt immer wieder von ihrer Großmutter auf den Philippinen, die nicht mit der Mutter und Tante nach Deutschland kommen konnte, und fantasiert sich zusammen mit ihr an einen Strand, so Knoben. Passend dazu habe die Autorin Aquarell-Farben gewählt, sodass die Bilder die Kritikerin an eine Fata Morgana erinnern. Die Großmutter liegt derweil auf den Philippinen im Sterben und die Familie kann nur per Ferngespräch Kontakt halten, da die Mutter im Altenheim arbeiten muss, fasst die Rezensentin zusammen. Ein anrührender und die aktuelle Migrationsthematik authentisch aufgreifender Comic über Menschen, die sich bei allem fehl am Platz fühlen, lobt die Kritikerin.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de