Selma Lagerlöf

Liebesgeschichten

Cover: Liebesgeschichten
dtv, München 2008
ISBN 9783423136617
Taschenbuch, 224 Seiten, 8,90 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Holger Wolandt. Aus dem Schwedischen von Marie Franzos. Der dritte Band der Lagerlöf-Edition bei dtv. Die Nobelpreisträgerin beschreibt darin die Facetten von Liebesglück und -leid. Im Vordergrund steht dabei nicht das Happy End, es werden vielmehr die vielfältigen und oft widersprüchlichen Gefühle der Heldinnen und Helden dieser kleinen Geschichten in den Mittelpunkt gestellt.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.11.2008

Anlässlich von Selma Lagerlöfs 150. Geburtstag legt uns Tilman Spreckelsen zwei ihrer Bücher ans Herz, die beide das Unheimliche ins Zentrum des Geschehens stellen. In den jüngst erschienenen "Liebesgeschichten" hat der begeisterte Rezensent die Geschichte einer jungen Frau gefunden, die einen Arzt heiraten will - nicht aus Liebe, sondern um ihren zwei alten Tanten zu entrinnen. Prompt wird sie zur Strafe von einer grusligen Geisterhand heimgesucht. Während dies soweit durchaus im Rahmen der Schauergeschichten der Zeit lag, nimmt die Geschichte eine derart überraschende und unheimliche Wendung, dass sie auch heute noch "verstörende" Wirkung zeigt, verspricht der offenbar beeindruckte Rezensent.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de