Rolf Clement, Paul Elmar Jöris

50 Jahre Bundeswehr

1955 bis 2005
Cover: 50 Jahre Bundeswehr
E. S. Mittler und Sohn Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783813208399
Gebunden, 288 Seiten, 29,80 EUR

Klappentext

50 Jahre Bundeswehr - das ist ein halbes Jahrhundert deutscher Geschichte, ein halbes Jahrhundert Einsatz für Frieden und Sicherheit in Deutschland und Europa. Der offizielle Jubiläumsband, den Minister Wolfgang Struck am 1. Juni im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin vorstellte, zieht die Bilanz dieser bewegten Zeit. Die Autoren zeigen, wie die Bundeswehr ihre innere Ordnung und Auftragserfüllung immer wieder so transformiert hat, dass sie den jeweiligen Herausforderungen gerecht wurde und wird. Durchgehend farbig illustriert, bietet das Buch den facettenreichen Rückblick, den man sich zu einem solchen Anlass wünscht.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 07.11.2005

Joachim Käppner hat sich zwei Bücher über die Bundeswehr angesehen, die zum 50-jährigen Bestehen erschienen sind. Als "Geburtstagsgeschenk" charakterisiert er die historische Darstellung der Bundeswehr von Rolf Clement und Paul-Elmar Jöris, die er als "kompetente Fachjournalisten" vorstellt. Der Band bietet viele Bilder und schildert "sachkundig" die Entwicklung der Bundeswehr durch alle ihre militärischen Institutionen, lobt der Rezensent. Dass die Bundeswehr sich insgesamt von ihrer Wehrmachts-Vergangenheit gelöst habe und zu einer "Truppe der Demokratie" geworden sei, kann Käppner nur zustimmen. Bestehendes Fehlverhalten und Konflikte in der Armee würden aber allzu "knapp" behandelt. So sei den "Affären" wie beispielsweise der um Walter Krupinski von 1976 lediglich "ein kurzes Kapitel" gewidmet, moniert Käppner, der die Darstellung der problematischen Strömungen innerhalb der Bundeswehr insgesamt zu "blass" findet.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.08.2005

"Sehr informativ" findet der "rab." zeichnende Rezensent diese Bestandsaufnahme, die Rolf Clement und Paul Elmar Jöris zum 50. Geburtstag der Bundeswehr vorlegen. Der reich illustrierte Band widme sich der Sicherheitspolitik von 1945 bis zur Gegenwart, der Geschichte der Bundeswehr sowie den drei Teilstreitkräften mit der im Jahr 2000 geschaffenen Streitkräftebasis als gemeinsame logistische Organisation. Eine Chronik, Auszüge aus Dokumenten und eine Bildergalerie der dreizehn Verteidigungsminister, zehn Wehrbeauftragten und vierzehn Generalinspekteure runden den Band ab. Der Rezensent geht insbesondere auf die Diskussion des Für und Wider einer Berufsarmee ein und hebt hervor, dass sie für ihre Befürworter stets ein Garant für die Integration der Bundeswehr in die Gesellschaft gewesen sei.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet