Hans-Werner Jarosch (Hg.)

Immer im Einsatz

50 Jahre Luftwaffe
Cover: Immer im Einsatz
E. S. Mittler und Sohn Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783813208375
Gebunden, 320 Seiten, 29,90 EUR

Klappentext

Mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen. Bis zum Ende des Kalten Krieges stand sie mit ihren Kampfverbänden in hohen Bereitschaftsstufen und hat in unzähligen Übungen, Überprüfungen und Vergleichsschießen ihre Leistungsfähigkeit als "Waffe der ersten Stunde" nachgewiesen. Seit der Wende sichert sie die Unversehrtheit des deutschen Luftraums - Symbol der uneingeschränkten Souveränität unseres Vaterlandes. Als Retter und Helfer bei Unfällen, in Notlagen und bei Katastrophen hat sie über die Jahrzehnte - weit über die Grenzen Deutschlands hinaus einen ausgezeichneten Ruf erworben. Die ersten Kampfeinsätze der Bundeswehr bestritten 1999 Luftwaffen-Tornados während der Operation Allied Force. Auch im nun eingeleiteten Transformationsprozeß der Bundeswehr gelten Aufklärungskapazitäten, Kampf- und Transportflugzeuge sowie mobile Führungssysteme und modulare Luftverteidigung als Schlüsselelemente jedes modernen Einsatzkonzepts.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.04.2006

Am besten gratuliert man sich noch immer selbst, stellt Rainer Blasius im Hinblick auf dieses Jubiläumsauftragswerk zum fünfzigjährigen Bestehen der Luftwaffe mit einem Augenzwinkern fest. Gelesen hat er unter anderem: Einen "faktengesättigten und reich bebilderten Überblick bis 1989" aus der Feder des Oberstleutnants Heiner Möller, "den gleich mehrere Generale bis 2005 fortführen", eine wohl als launig zu bezeichnende Lebensgeschichte des 4-Sterne-Generals Reiner Pommerin sowie eine "prägnante Vorstellung" der verschiedenen Truppen und Verbände. Und gelernt hat der Rezensent auch etwas: Wie man heikle Themen (Kriegshelden im Banner) geschickt "umfliegt".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet