Renate Da Rin, William Parker

Giving birth to sound

Women in creative music
Cover: Giving birth to sound
buddy’s knife jazzedition, Köln 2015
ISBN 9783000492792
Taschenbuch, 297 Seiten, 24,00 EUR

Klappentext

Mit einem Vorwort von Amina Claudine Myers. In englischer Sprache. Her-Story statt History: Renate Da Rin und William Parker haben 48 kreative Sound-Künstlerinnen aus Nord- und Südamerika, Europa, Afrika und Asien eingeladen, über ihr berufliches und privates Leben als Musikerinnen im 21. Jahrhundert zu sprechen. "giving birth to sound" handelt von ihren Geschichten, erzählt von individuellen Denkerinnen, die mutig genug waren, ihr Leben der Musik zu widmen. William Parker sagt: Lies ihre Worte und hör ihre Musik, wann immer du kannst - es wird dich dem Mysterium Leben ein Stück näherbringen.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 18.12.2015

Die Biografien und Überlegungen von 48 Frauen aus dem Musikgeschäft hat Adam Olschewski mit einigem Gewinn gelesen. Er lobt an dem ausschließlich auf Englisch veröffentlichten Buch vor allem die unterhaltsame Mischung: Den Musikerinnen gehe es darin sowohl um ihren Beruf als auch um Familienplanung, um Inspiration und Haltung, Zweifel und Widerstände. Auch eine Geschlechterdifferenz meint Olschewski aus den Texten herauslesen zu können, die Musikerinnen scheinen ihm weniger radikal als männliche Kollegen. Gerade in diesem Punkt sieht der Rezensent Diskussionsstoff, "Giving birth to sound" sei ohnehin ein "mit weitläufigen Spannungen geladenes Buch". Nicht zuletzt gefällt Olschewski auch die Gestaltung des Bandes, den er wegen seiner grafisch herausgestellten Zitate "einprägsam und farbenfroh-anmutig" findet.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet