Quint Buchholz, Michael Krüger

Die Tiere kommen zurück

Cover: Die Tiere kommen zurück
Sanssouci Verlag, München 2008
ISBN 9783836300735
Gebunden, 46 Seiten, 15,90 EUR

Klappentext

"Im letzten Jahr hatten wir einen sehr heißen Sommer", beginnt diese Geschichte eher harmlos. Erst sind es die Mücken und die Fliegen, die mit der Wärme in die Stadt kommen. Die Menschen arrangieren sich - mit Sprays und Fliegenklatschen. Als im folgenden Jahr Heidschnucken zwischen den Straßenbahnschienen grasen, macht sich eine gewisse Unruhe breit. Wenig später überqueren zwei Schildkröten in aller Gemütsruhe bei Rot die Straße, und eine Kuh zerrupft die Blumenrabatten im Goethe-Park. Alles kommt zum Stillstand. Und nichts ist mehr, wie es war zwischen Mensch und Tier. Was passiert, wenn die Tiere in die Stadt kommen und Lebensraum zurückerobern, erzählt Michael Krüger auf komische und dabei immer tiefgründige Art.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.04.2008

Im Nebensatz staunt die Rezensentin Felicitas von Lovenberg über die Produktivität des Hanser-Verlagsleiters Michael Krüger, der Gedichte und Romane verfasst und zwischendurch auch ein Buch wie dieses. In den Hauptsätzen gibt es Lob für "diese wundersam beunruhigende kleine Fabel" und eine knappe Inhaltsangabe dieser kurzen Geschichte aus einer vorstellbaren Zukunft, in der die Tiere die Stadt zurückerobern und Insekten sonder Zahl dem Menschen das Leben, Essen und Trinken im Freien erschweren. Die Illustrationen von Quint Buchholz passen, versichert von Lovenberg, bestens dazu.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 12.04.2008

Angetan zeigt sich Petra Kohse von Michael Krügers Erzählung über die Rückkehr der Tiere in die Stadt. Das Buch erzählt ihres Erachtens "lakonisch-verträumt" von den Veränderungen der Großstadt-Fauna und den Problemen der menschlichen Bewohner, die sich ergeben, wenn Bären, Elefanten und Gorillas sich im Stadtgebiet breit machen. Auch die "magisch-realistischen" Bilder von Quint Buchholz scheinen ihr gefallen zu haben. Den größten Teil ihrer Besprechung widmet Kohse dem realen Hintergrund dieser Erzählung. Eingehend berichtet sie über Füchse, Marder, Bieber oder Wildschweine, die sich wieder in Berlin ansiedelt haben, über die Reaktionen der Stadtbewohner, über Wolfsmanagagement in der Lausitz und die Wiederkehr der Kopflaus.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter