Philip Norman

Mick Jagger

Die Biografie
Cover: Mick Jagger
Droemer Knaur Verlag, München 2012
ISBN 9783426275429
Gebunden, 720 Seiten, 24,99 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Sonja Schumacher, Gabriele Gockel und Maria Zybak. Er ist der größte Star der Rockgeschichte. Mit seiner röhrenden Stimme und der aufreizenden Show bringt Mick Jagger auch fünfzig Jahre nach der Gründung der Rolling Stones noch Fußballstadien zum Kochen. Songs wie "Satisfaction", "Jumpin' Jack Flash" und "Street Fighting Man" sind ewige Rock-'n'-Roll-Hymnen - voller Sex und Rebellion. Philip Norman zeichnet ein in vielen Teilen neues, facettenreiches Porträt des Mannes, der mit seiner Musik die Welt veränderte.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.12.2012

Nicht nur was für eingefleischte Fans ist Philip Normans Jagger-Biografie laut Edo Reents. Er selbst gehört natürlich zu den Wissenden, weiß über Normans glänzende Referenzen ebenso Bescheid wie über die Hochphase der Stones, auf die sich der Autor vor allem stürzt. Alle anderen, schreibt er, mögen die ein oder andere Erläuterung zu einem Song vermissen. Reents dagegen konzentriert sich auf den Grad der Sympathie des Autors mit seinem Gegenstand und stellt fest, dass der dicke Wälzer zwar auch die ungenehmen Seiten Jaggers nicht ausspart, aber nie moralisierend wird, sondern einfach um Gerechtigkeit bemüht ist. Dass Norman sich Jagger nicht psychologisierend nähert, lässt Reents kalt, schließlich sagen bei diesem Helden die Fakten bereits (fast) alles.