Petri Tamminen

Meeresroman

Roman
Cover: Meeresroman
Marebuchverlag, Hamburg 2017
ISBN 9783866482487
Gebunden, 112 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Aus dem Finnischen von Stefan Moster. Zwar wird er das Gefühl nie ganz los, "dass alle anderen echte Kapitäne" sind "und er nur eine Art Missverständnis, das noch einmal ans Tageslicht" kommen wird. Doch de facto bringt Vilhelm Huurna alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Kapitänslaufbahn mit. Alle - bis auf das Seeglück. Und so versenkt Vilhelm einen Segelfrachter nach dem anderen, die er auf den großen europäischen Handelsrouten des 19. Jahrhunderts kommandiert. Das hindert seine Auftraggeber indes nicht daran, ihm immer neue Verantwortung zu übertragen, und schließlich erkennt Vilhelm, dem auch privat nichts erspart bleibt, dass am Ende meist alles halb so schlimm ist.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.11.2017

Für Jochen Schimmang besteht die Kunst von Petri Tamminen darin, einen Lebensroman, eine Bildungsgeschichte um einen  Kapitän wider Willen auf nur etwas mehr als hundert Seiten zu erzählen, glaubhaft und überzeugend. So groß der Stoff, der den Helden durch seine ganze Karriere begleitet und davon erzählt, wie schwankend es auf der hohen See des Daseins zugeht, so lakonisch geht der Autor laut Schimmang damit um. Für den Rezensenten hinreißende, von Stefan Moster gekonnt ins Deutsche übersetzte Lektüre.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter

Themengebiete