Peter Hug (Hg.), Martin Kloter (Hg.)

Aufstieg und Niedergang des Bilateralismus

Schweizerische Aussen- und Aussenwirtschaftspolitik 1930-1960. Rahmenbedingungen, Entscheidungsstrukturen, Fallstudien
Chronos Verlag, Zürich 1999
ISBN 9783905313130
gebunden, 624 Seiten, 39,88 EUR

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 09.06.2000

Der Rezensent mit dem Kürzel "tmn." nutzt das Erscheinen das Buchs, um entlang seiner Beiträge ein Bild der Schweizer Außen- und Außenwirtschaftspolitik zu skizzieren. Im Zentrum der recht technischen Rezension steht dabei, wie im Buch, die Zeit zwischen 1930 und 1960, die von einem starken Interventionismus und der Bilateralität der Wirtschaftsbeziehungen gestanden habe - erst später sei man von einer Politik der Einzelbeziehungen zu einer multilateralen Politik umgeschwenkt. Das Buch nennt der Rezensent dabei ein "Pionierwerk", wobei er das Fehlen eines Registers bedauert. Der Rezensent lobt auch, dass man Detailliertes zu den Beziehungen der Schweiz zu Einzelstaaten wie etwa Mexiko oder Israel erfährt.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet