Nora Gomringer

achduje

Sprechtexte
Cover: achduje
Der gesunde Menschenversand, Luzern 2015
ISBN 9783038530138
Kartoniert, 152 Seiten, 17,50 EUR

Klappentext

Einmal gibt es stillen Beziehungsabbruch infolge ausbleibender SMS: Sie wartet auf seine Antwort, er wendet sich von ihr ab und wieder seiner Familie zu. Einmal stimmt Nora Gomringer ein Lob der Mutter an oder erinnert in einer schnellen Revue an einen Bauernhof. Dazwischen unternimmt sie eine kleine Heimaterkundung. Und einmal lesen wir eine wunderbare Kinderverwirrgeschichte, an der ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn mitwirken, vier berühmte Freunde, aber hier in anderen Rollen. Nora Gomringer kann mit ihren Texten immer auch anders. Sie überwindet Gattungsgrenzen - von Lyrik über Prosa bis hin zu Hörspiel-Skript oder Opern-Libretto. In "achduje" versammelt Nora Gomringer Texte, die geschrieben wurden, um gesprochen zu werden.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 24.11.2015

Michael Braun ist zunächst verwundert angesichts von so viel Herzschmerz und dunklen Träumen in diesem Band mit Sprechtexten von Nora Gomringer. Ist das noch die "fröhliche Dichterin" Gomringer? Dass Selbstverlust und Liebesschmerz auch Gomringer plagen, leuchtet Braun allerdings ein. Und so liest er mit wachsendem Verständnis dieses "existenzielle Exerzitium", versetzt mit Reminiszenzen an Orpheus und von stilistisch beweglicher Gestalt, wie Braun anmerkt. Am Ende scheinen ihm die finsteren Stücke stärker als Gomringers explizit als oratorische Perfomance-Kunst gestalteten Arbeiten.
Stichwörter