Michaela Murgia

Camilla im Callcenterland

Cover: Camilla im Callcenterland
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783803126672
Kartoniert, 138 Seiten, 9,90 EUR

Klappentext

Aus dem Italienischen von Julika Brandestini. Eine amerikanische Staubsaugerfirma mit den Geschäftsmethoden einer Sekte: Michela Murgia schildert ihre Erfahrungen als Angestellte eines Callcenters.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.06.2012

Nach ihrem archaischen Sardinien-Roman hat die italienische Autorin Michela Murgia nun einen Bericht aus der modernen Arbeitswelt des Callcenters (dem "schweizerischen Gulag") vorgelegt, der den Rezensenten Niklas Bender zum Lachen wie zum Weinen brachte. Murgia hat dort vor einigen Jahren tatsächlich gearbeitet, sie sollte eine staubsaugende, Nacken massierenden und Waschbecken reinigende Poliermaschine verkaufen. Ätzende Ironie attestiert der Rezensent der Autorin, grollenden Zorn auch, weswegen er das Buch sehr empfehlen kann. Nur dass sie Sand im Getriebe gewesen sei, das mag er ihr nicht bescheinigen, hat sie doch selbst das Putzmonstrum eine Zeit lang mitverkauft.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter