Michael Laker (Hg.)

Marketing für Energieversorger

Kunden binden und gewinnen im Wettbewerb
Cover: Marketing für Energieversorger
C. Ueberreuter Verlag, Wien, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783706406420
Gebunden, 319 Seiten, 50,11 EUR

Klappentext

Die Monopole sind gefallen ? Energieversorger müssen sich nun langfristig ihre Kundenpotentiale im liberalisierten Strommarkt sichern und neue Wege der Kundenbindung und Neukundengewinnung finden. Vor diesem Hintergrund behandelt das Buch erstmals ausführlich das Thema Marketing für Energieversorgungsunternehmen. Die Autoren greifen auf ihre langjährigen praktischen Erfahrungen in der Branche zurück; alle Aspekte des Wettbewerbs werden mit zahlreichen Praxisbeispielen dargestellt. Der Leser erhält konkrete Handlungsanweisungen, wie Energieversorgungsunternehmen sich künftig am Markt orientieren sollten.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.11.2000

Robert Fieten weist zunächst darauf hin, dass es bei den Energieversorgungsunternehmen Nachholbedarf in Sachen Marketing gibt, und dass das Bewusstsein einer Notwendigkeit zur Kundenwerbung und -bindung noch nicht ausreichend erkannt worden ist. Das Buch hält er daher für empfehlenswert, zumal hier deutlich aufgezeigt werde, dass der "Weg des ruinösen Preiswettbewerbs" nicht die einzige Möglichkeit ist, Kunden zu gewinnen. Vielmehr gehe es um einen "Marketing-Mix", der "systematisch genutzt" werden müsse. Zielgruppe ist, wie der Leser erfährt, daher auch vor allem das Management von Energieversorgungsunternehmen, die hier praktische Tipps und Handlungsempfehlungen erhalte. Die Texte bezeichnet Fieten als "durchweg gut lesbar".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Themengebiete