Michael Baute (Hg.), Volker Pantenburg (Hg.)

93 Minutentexte: The Night of the Hunter

Cover: 93 Minutentexte: The Night of the Hunter
Brinkmann und Bose Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783922660941
Gebunden, 288 Seiten, 30,00 EUR

Klappentext

93 Texte über die 93 Minuten von Charles Laughtons Film "Die Nacht des Jägers" von: Thomas Arslan, Manfred Bauschulte, Christian Baute, Michael Baute, Jörg Becker, Johannes Beringer, Hartmut Bitomsky, Ludger Blanke, Christa Blümlinger, Bettina Böhler, Annett Busch, Frieder Butzmann, Diedrich Diederichsen, Stefanie Diekmann, Ursula Döbereiner, Mirko Driller, Werner Dütsch, Jürgen Ebert, Antje Ehmann, Thomas Elsaesser, Heinz Emigholz, Stefan Ertl, Daniel Eschkötter, Harun Farocki, Anna Faroqhi, Rike Felka, Michel Freerix, Hans Fromm, Stephan Geene, Michael Girke, Stefan Hayn, Martin Heckmanns, Vinzenz Hediger, Stefan Heidenreich, Daniel Hermsdorf, Stephan Herczeg, Jakob Hesler, Benjamin Hessler, Tom Holert, Ute Holl, Christoph Huber, Julia Hummer, Rembert Hüser, Preston Neal Jones, Bettina Klix, Rainer Knepperges, Ekkehard Knörer, Gertrud Koch, Ulrich Köhler, Florian Koerner von Gustorf, Thorsten Krämer, Claudia Lenssen, Sebastian Lütgert, Jens Meinrenken, Olaf Möller, Ariane Müller, Verena Mund, Peter Nau, Andreas Neumeister, Volker Pantenburg, Enno Patalas, Kathrin Peters, Stefan Pethke, Christian Petzold, Nils Plath, Peter Praschl, Matthias Rajmann, Bert Rebhandl, Isabella Reicher, Cord Riechelmann, Monika Rinck, Stefan Ripplinger, Drehli Robnik, Hendrik Rost, Simon Rothöhler, Constanze Ruhm, Dirk Schaefer, Angela Schanelec, Stefanie Schlüter, Wolfgang Schmidt, Stefanie Schulte Strathaus, Thomas Schultz, Eckhard Schumacher, Ulrike Sprenger, Katharina Sykora, Klaus Theweleit, Rudi Thiessen, Marco Vogts, Heide Volkening, Reinhold Vorschneider, David Weber, Klaus Wyborny, Hanns Zischler

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.11.2006

"Das schönste Filmbuch des Jahres" ist den Herausgebern Michael Baute und Volker Pantenburg nach Ansicht des Rezensenten Michael Althen gelungen. Er lobt das findige Konzept dieses Buches über Charles Laughtons Film "The Night of the Hunter": Im Losverfahren wurde dreiundneunzig Autoren, darunter Schauspielern wie Hanns Zischler, Regisseuren wie Harun Farocki und Theoretikern wie Klaus Theweleit und Diedrich Diederichsen, je eine Minute des Films zugeteilt, über die sie schreiben sollten. Die entstandenen Texte sind heterogen, das Niveau ist jedoch allenthalben hoch, befindet der Rezensent und wünscht sich gleich weitere Bücher, die Filme mit der gleichen Methode beschreiben.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet