Martin Page

Die Libelle des achten Jahres

Roman
Cover: Die Libelle des achten Jahres
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783803131836
Gebunden, 220 Seiten, 17,50 EUR

Klappentext

Aus dem Französischen von Liz Künzli. Sie wusste von Kindesbeinen an, dass die menschen sich einiges vorzuwerfen hatten. Gegenüber dieser menschlichen Verdorbenheit waren drei Haltungen möglich: Wehklagen und Verzweiflung; Zynismus und Menschenhass; und schließlich die ihre Pragmatismus. Wenn die Ratten nun mal Käse fressen und die Katzen hassen, na gut, dann konnte sie ihnen etwas vorsetzen.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet