Lorenz Pauli, Kathrin Schärer

Oma - Emma - Mama

(Ab 5 Jahre)
Cover: Oma - Emma - Mama
Orell Füssli Verlag, Zürich 2010
ISBN 9783715206073
Gebunden, 32 Seiten, 14,90 EUR

Klappentext

Emma will Verstecken spielen. Aber Oma lacht, Chamäleons sind doch ohnehin versteckt. Emma reagiert verärgert: "Wenn ich eine Idee habe, dann hilft niemand. Und wenn ich etwas alleine machen will, dann darf ich nicht". Das kennt Oma nur zu gut, und deshalb beginnt sie zu zählen, während Emma ein Versteck sucht: im Stinkblütenstrauch? Zwischen Igelmäusen? Hinter einem Baumstamm? Doch schon ruft Mama. Sie sucht Oma. Und Oma rollt die Augen: "Wenn ich etwas alleine machen will, dann darf ich nicht ..."

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.12.2010

Wunderbar, versichert Fridtjof Küchemann, ist dieses Kinderbuch. Wunderbar, wie sich das Chamäleonmädchen und die Chamäleongroßmutter sanft und schalkhaft gegen die Chamäleonmutter verbünden und vor ihr Verstecken spielen. Das Buch variiert die altbekannte Geschichte des Bündnisses von erster und dritter Generation gegen diejenige, die die Last trägt. Aber es tut es, wenn man Küchemann glaubt, poetisch und klug und auf einer Doppelseite sogar in Farbe. Genau richtig für Fünfjährige, die ihren Radius erweitern wollen!