Klaus Merz

Unerwarteter Verlauf

Gedichte
Cover: Unerwarteter Verlauf
Haymon Verlag, Innsbruck 2013
ISBN 9783709970935
Gebunden, 80 Seiten, 16,90 EUR

Klappentext

Mit fünf Vignetten von Heinz Egger. In seinen poetischen Miniaturen erkundet Klaus Merz die Tragfähigkeit der Welt und der Sprache, mit leichter Hand dreht und wendet er sie und betrachtet sie von allen Seiten. Dem auf den ersten Blick Unscheinbaren und Banalen gewinnt Merz auf den zweiten Blick überraschende Bedeutungen ab.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 14.09.2013

Klaus Merz' Gedichte faszinieren den Rezensenten Roman Bucheli mit ihren mit ihren leisen und subtilen Tönen: unerbittlich und zärtlich, nüchtern und poetisch, intim und historisch scheinen ihm die Verse des Dichters. Immer wieder erkennt er in ihnen "Momentaufnahmen einer beschädigten Welt und zarte Skizzen der Hinfälligkeit" - jenseits von Zynismus und Abgeklärtheit. Und überraschend findet er die präzisen Sprachbilder, die Merz bei der Umsetzung von Peter Schärlis Jazzmusik in seinem Zyklus gelungen sind.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter