Karl Ove Knausgard

Im Winter

Mit Bildern von Lars Lerin
Cover: Im Winter
Luchterhand Literaturverlag, München 2017
ISBN 9783630875156
Gebunden, 320 Seiten, 22,00 EUR

Klappentext

Aus dem Norwegischen von Paul Berf. "Im Winter" ist der zweite Teil einer aus vier Bänden bestehenden Liebeserklärung an das Leben und die sinnlich erfahrbare Welt. Enthalten: Briefe an eine neu geborene Tochter, Essays über Weihnachten und den Schnee, das Licht am Winterhimmel und ein Feuerwerk zwischen den Jahren, das Leben im Winter.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 23.12.2017

Rezensent Nicolas Freund erkennt durchaus den Reiz der Jahreszeiten-Bücher von Karl Ove Knausgard, in denen der norwegische Autor in kurzen Texten über das "Wesen der Dinge" meditiert. Gern begibt sich der Kritiker mit Knausgard auf einen anekdoten- und assoziationsreichen Streifzug durch den Winter, lässt die Gedanken vom Mond zu Ingmar-Bergmann-Filmen und zur Evolutionstheorie schweifen und schaut über gelegentliche Banalitäten großzügig hinweg. Denn diese Miniaturen bestechen vor allem durch die Dichte und Subtilität, mit der Knausgard Motive wie Kindheit, Sterben, Stillstand oder Bewegung verknüpft, lobt der Rezensent.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de