Jürgen Theobaldy

Hin und wieder hin

Gedichte aus Japan
Cover: Hin und wieder hin
Peter Engstler Verlag, Ostheim / Rhön 2015
ISBN 9783941126664
Kartoniert, 112 Seiten, 16 EUR

Klappentext

An die Dichter. Die Gesichte nicht verlieren, / auch nicht am Biwa-See / mit seinen acht Gesichtern, / freundlich übernommen / vom großen Dongting-See / im fernen Hunan, / eine der acht Schönheiten, / ah, Wolken, Vogelschwärme.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 03.09.2015

Dass ein deutscher Dichter das kann, staunt Rezensent Hans-Christoph Buch: so leicht, so unverkrampft über eine fremde Kultur schreiben wie Jürgen Theobaldy über Japan. Das liegt wohl zum einen eben an Theobaldys Art, Fremdes auch mal fremd und Ärgerliches auch mal ärgerlich sein zu lassen - "unleidig, dieses Beppu, / falsch die Auskunft am Hafen", zitiert er den knurrigen Dichter - zum anderen benutzt Theobaldy eine Alltagssprache, die auf den ersten Blick völlig kunstlos anmutet. Da reimt sich "Quatsch" auf "Ratsch" und ist doch ein kunstvoller Haiku. Auch als "verkappter Reiseführer" ist der Band gut nutzbar, denn trotz aller Verrätselung gibt es auch nützlich Informationen, versichert der Rezensent, der mit diesem Büchlein über den Wolken zu schweben scheint.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet