Jose-Luis Bocquet, Jean-Luc Fromental, Stanislas

Die Abenteuer von Herge

Cover: Die Abenteuer von Herge
Carlsen Verlag, Hamburg 2001
ISBN 9783551744098
Kartoniert, 64 Seiten, 10,00 EUR

Klappentext

Herge als Comic-Held? Was kann spannender sein als die Geschichte eines Mannes, der über Jahrzehnte hinweg den europäischen Comic geprägt hat. In Wort und Bild gehen Bocquet, Fromental und Stanislas in Herges Leben auf Spurensuche nach den interessantesten Stationen, Details und Anekdoten. Dabei entsteht ein biografisches Mosaik, das die vielen unterschiedlichen Facetten der Persönlichkeit des Vaters von "Tim und Struppi" auf ganz neue Weise erfahrbar macht.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 07.02.2002

Diese Comicbiografie des Comiczeichners Hergé durch seine drei französischen Kollegen wird Schule machen, meint Christian Gasser, der völlig begeistert von dieser Lebensbeschreibung ist. Den Autoren gelinge es, die markantesten und dabei auch unterhaltsamen Stationen des Lebens Hergés in fünfzehn Episoden zu fassen, so der Rezensent hingerissen, der findet, dass das Buch gerade auch der äußerst problematischen von Depressionen geprägte Persönlichkeit des Comiczeichners gerecht wird. Dass auch diese Biografie die dunkle politische Haltung Hergés nicht klären kann, dem man nach dem zweiten Weltkrieg Kollaboration mit den Nazis vorwarf, in seinen Comics dagegen eine "humanistische Haltung" an den Tag legte, findet Gasser zwar bedauerlich, doch angesichts der Quellenlage verständlich.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet