Herge

Tim & Struppi: Gesamtausgabe

Cover: Tim & Struppi: Gesamtausgabe
Carlsen Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783551714305
Gebunden, 1616 Seiten, 199,00 EUR

Klappentext

50 Jahre Carlsen Comics würde es ohne "Tim und Struppi" so nicht geben. Denn mit dieser Serie startete das Comicprogramm von Carlsen in Deutschland. Heute ist "Tim und Struppi" immer noch der Bestseller im Programm und die Figuren wie Kapitän Haddock und der harthörige Professor Bienlein sind allseits bekannt und beliebt. Zum Jubiläum wird es alle erschienenen Alben im Hardcover in einem attraktiven Schuber geben.

Rezensionsnotiz zu Die Welt, 01.07.2017

Rezensent Wieland Freund nimmt die nun erschienene "Tim & Struppi"-Gesamtausgabe zum Anlass, über deren Schöpfer Hergé nachzudenken. Das ganze Spektrum von Tintin breitet sich dem Kritiker hier aus: Während er in den ersten drei zwischen 1929 und 1932 erschienenen Heften geradezu unerträgliche 'antikommunistische Propaganda' und 'rassistische Rechtfertigung' des Kolonialregimes im Kongo entdeckt, habe sich Hergé mit Erscheinen der Folge 'Der blaue Lotus' immerhin um 'Wiedergutmachung' bemüht, erkennt der Rezensent. Den Antimodernismus kann Hergé jedoch nie ganz loswerden, meint der Kritiker, der allerdings feststellt, dass die späteren 'Thriller'-Elemente der zunächst nur dem Slapstick verhafteten Serie gut tun. Trotz der zahlreichen psychoanalytischen Verweise und der klaren zeichnerischen Linie Hergés kann Freund sich dem Tintin-Kosmos nicht recht annähern.
Stichwörter