Jörg W. Gronius, Bernd Rauschenbach

Tonstörungen aus Philadelphia oder Heidelinde, ich weiß

Kurze Stücke mit Gebrüll. Gelesen von den Autoren
Cover: Tonstörungen aus Philadelphia oder Heidelinde, ich weiß
BMG Wort, Berlin 2000
ISBN 9783898300766
CD, 448 Seiten, 14,83 EUR

Klappentext

65 Minuten Laufzeit. Gaststar: Thomas Quasthoff.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 11.07.2000

Ihre wahre Komik entwickelten die Dada-Dialoge von Gronius/ Rauschenbach erst im Vortrag, schwärmt Frank Schäfer. Ein Vortrag, der mal gebrüllt, mal gesungen und mal sanft gezwitschert daherkommt und anspielungsreich auf Chansons wie Literatur Bezug nimmt, Dialekte kolportiert, Tierstimmen imitiert, also rein sprachlich und gesanglich alle nur erdenklichen Register zieht, die Schäfer so einfallen. Gefallen hat ihm das ohne Abstriche, "der Vortrag sitzt dem Text wie angegossen". Und er zitiert Harry Rowohlt mit seinem Diktum, dass man sich dereinst für jeden Kalauer vor dem lieben Gott zu verantworten habe. Wenn es nach Schäfer ginge, würden sie alle bestehen.