Jens Mecklenburg

Raritäten von der Weide

66 Nutztiere, die Sie kennenlernen sollten, bevor sie aussterben
Cover: Raritäten von der Weide
oekom Verlag, München 2014
ISBN 9783865814609
Gebunden, 208 Seiten, 18,95 EUR

Klappentext

Sie gehören zu den Letzten ihrer Art: Viele alte Nutztierrassen wie das Angler Rind, das Schwäbisch-Hällische Schwein, das Waldschaf oder das Vorwerkhuhn sind vom Aussterben bedroht. Während die industrialisierte Landwirtschaft auf wenige Hochleistungsrassen setzt, verschwinden mit den alten Rassen nicht nur kulturelle und kulinarische Vielfalt, sondern auch das wertvolle Genmaterial dieser robusten Tiere. Der Kieler Food Journalist Jens Mecklenburg stellt 66 fast vergessene Nutztiere vor und informiert, wo man sie heute noch finden kann. Denn erst eine steigende Nachfrage beim Verbraucher wird die Arten vor dem Aussterben bewahren und aus ihren letzten Tierparknischen herausholen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.07.2014

Rezensent Erwin Seitz hat Jens Mecklenburgs neues Buch "Raritäten von der Weide" nicht besonders gut geschmeckt. Zwar lernt der interessierte Kritiker hier gleich 66 Nutztiere kennen; neben Schweinen, Schafen, Ziegen und Geflügel vor allem verschiedene Rindersorten, und er erfährt etwas über ihre Züchtungsgeschichte, ihre Charaktereigenschaften und ihre Nutztier-Qualitäten. Darüber hinaus lobt der Rezensent auch Mecklenburgs unterhaltsam-ambitionierte Erzählweise. Die kontinuierlich wiederholte Trennung zwischen guter alter Landwirtschaft und schlechter Massentierhaltung ist Seitz aber doch ein wenig zu eindimensional vorgetragen. Auch mit Mecklenburgs Vorgehen, allen alten Rassen automatisch "Feinschmeckerqualität" zuzuschreiben ist er nicht einverstanden. Ein bisschen mehr Informationsgehalt hätte sich der Kritiker von diesem Band durchaus gewünscht.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet